Ennesto Monté: Schlagersänger lässt sich Penis vergrößern, und zwar dreimal!

Deutschland - Da will's aber einer wissen! Schlagersänger Ennesto Monté (43), besser bekannt als der Ex von Helena Fürst (45), hat sich sein bestes Stück von einem Chirurgen pimpen lassen.

Ennesto Monté hat sich optimieren lassen - untenrum.
Ennesto Monté hat sich optimieren lassen - untenrum.  © Screenshot Instagram/Ennesto Monté

Der 43-Jährige macht keinen Hehl aus seiner Penisvergrößerung. Seit dem vergangenen Jahr unterzieht er sich mehreren Behandlungen, bei denen sein Penis mit Eigenfett in Form gebracht wird.

"Ende März wird mein Ding zum dritten und dann auch letzten Mal vergrößert. Das ist wegen dem gewünschten Umfang. Man kann das nicht gleichzeitig machen. Daher brauche ich drei Eingriffe", verrät Monté der "Bild"-Zeitung.

Der erste Eingriff erfolgte im Oktober 2018, jetzt wurde wieder Hand angelegt. Im März soll das Werk dann vollendet werden. Und mit welchem Ergebnis?

"Das entspricht am Ende zwei bis drei Zentimeter Länge und Umfang pro Eingriff", rechnet Monté vor. Mit wie viel Manneskraft sich der Sänger dann insgesamt schmücken, werden wir früher oder später wohl erfahren...

In der Vergangenheit hatte der Sänger schon des Öfteren für Schlagzeilen unter der Gürtellinie gesorgt. So machten 2016 Bilder von Monté beim öffentlichen Sex an einem EC-Automaten die Runde.

Im "Sommerhaus der Stars" 2017, in das er mit seiner damaligen Freundin Helena Fürst einzog, ließ er den Supermacho raushängen und raubte damit nicht nur Fürst die Nerven. Die Beziehung ging weniger später in die Brüche.

Kennengelernt hatten sich beide über Ebay. Dort bot sich Monté für eine erotische Nacht an, Fürst konnte für ein Date gebucht werden. Da ließ er sich nicht lange bitten und schlug zu.

Titelfoto: Screenshot Instagram/Ennesto Monté

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0