Nach vierfachem Mord nahe der deutschen Grenze: Zwei Verdächtige gefasst

Enschede - Im Zusammenhang mit der Ermordung von vier Männern hat die niederländische Polizei zwei Verdächtige gefasst.

Zwei Personen konnte die Polizei in den Niederlanden nun festnehmen. (Symbolbild)
Zwei Personen konnte die Polizei in den Niederlanden nun festnehmen. (Symbolbild)  © 123RF

In einer großen Polizeiaktion seien die Männer im Alter von 32 und 57 Jahren am Montag festgenommen worden, teilte die Polizei in Enschede nahe der deutschen Grenze mit.

In Enschede waren am 13. November die Leichen von vier Männern gefunden worden, die gewaltsam ums Leben gekommen waren (TAG24 berichtete).

Über das Motiv und den Tathergang machte die Polizei noch keine Angaben. Im Zuge der Ermittlungen wurden mehrere Gebäude durchsucht und weitere Festnahmen nicht ausgeschlossen, wie die Polizei mitteilte.

Die beiden Verdächtigen stammten aus Hengelo und sollen auch an einem anderen Gewaltverbrechen beteiligt gewesen sein.

Der vierfache Mord hatte in Enschede für Unruhe gesorgt. Die Polizei hatte daraufhin eine Sondereinheit von 80 Beamten zur Aufklärung eingesetzt.

In einem Großhandel für Gartenartikel entdeckte die Polizei die vier Leichen.
In einem Großhandel für Gartenartikel entdeckte die Polizei die vier Leichen.  © Twitter Screenshot boevennieuws.nl

Titelfoto: Twitter Screenshot boevennieuws.nl

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0