Schülerin entführt? Großeinsatz der Polizei an Grundschule

Hennigsdorf - Die Polizei ist an einer Grundschule in Hennigsdorf (Oberhavel) zu einem Großeinsatz ausgerückt. Der Grund: Womöglich ist ein Mädchen am Mittwochmorgen entführt worden.

In Hennigsdorf überprüft die Polizei einen möglichen Entführungsfall vor einer Grundschule. (Symbolbild)
In Hennigsdorf überprüft die Polizei einen möglichen Entführungsfall vor einer Grundschule. (Symbolbild)  © DPA

Kinder hätten beobachtet, wie eine bisher unbekannte Schülerin vor der Schule in ein Fahrzeug gezogen worden sei, teilten die Beamten am Mittwoch mit. Der Notruf ging demnach gegen 08.20 Uhr bei der Polizei ein.

Die Beamten habe allerdings alle Schulen der Stadt überprüft - und festgestellt, dass ein Kind nirgendwo vermisst werde. Einbezogen sind bei der Suche neben der Brandenburger auch die Berliner Polizei und die Bundespolizei.

Auch ein Polizeihubschrauber war im Einsatz. Es liefen umfangreiche Prüfungs- und Suchmaßnahmen.

Update, 15.45 Uhr: Laut einer aktuellen Meldung der Polizei, gebe es keine neuen Erkenntnisse. Alle Schulen und Kindereinrichtungen seien überprüft worden. Demnach werden keine keine Kinder vermisst. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0