Hund tötete zwei Menschen: Böhmermann sagt #DankeChico Top Kein Scherz! Dunja Hayali moderiert jetzt das ZDF-Sportstudio Top Unschuldiger Fußball-Fan bei Liverpool gegen Rom fast zu Tode geprügelt Top Mann greift Joggerin an und vergewaltigt sie Neu Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 14.565 Anzeige
2.049

Frau verbrüht im Kessel: Narren bekommen Hass-Mails und Anrufe

Eine 18-Jährige liegt mit schweren Verletzungen im Krankenhaus. Tatverdächtige haben sie in Eppingen in einem Kessel mit kochendem Wasser gehalten.
Die Polizei ermittelt nun gegen die Beteiligten, welche die Frau in den kochenden Kessel gehalten haben.
Die Polizei ermittelt nun gegen die Beteiligten, welche die Frau in den kochenden Kessel gehalten haben.

Eppingen - Sie wollte sich beim Karneval vergnügen und liegt nun schwer verletzt im Krankenhaus. Warum erlitt eine 18-Jährige beim Fastnachtsumzug in Eppingen schwere Verbrühungen? Die Ermittler müssen zahlreiche Zeugen befragen. Die mutmaßlich verantwortliche Hexengruppe erhält derweil Hass-Mails und Anrufe.

Nach dem Heißwasser-Unfall mit einem Hexenkessel bei einem Fastnachtsumzug in Eppingen wollen die Ermittler den genauen Hergang rekonstruieren. Die Polizei will unter anderem die beteiligten Hexen-Darstellerinnen befragen, deren Personalien inzwischen feststehen.

Es muss noch geklärt werden, wer innerhalb der Gruppe was getan hat. Bei der Veranstaltung am Samstag war eine 18-Jährige schwer an den Beinen verbrüht worden.

Die junge Frau, die in einer Spezialklinik liegt, wollen die Ermittler auch befragen. Es ist nach Polizeiauskunft aber noch nicht sicher, ob sie schon vernommen werden kann.

Die junge Frau aus Rheinstetten bei Karlsruhe zog sich Verbrühungen oder Verbrennungen zweiten Grades zu. Sie muss laut Polizei wohl ein bis zwei Wochen in der Klinik bleiben. Über den aktuellen Stand der Ermittlungen will die Stadt am Dienstag um 18 Uhr im Rathaus von Eppingen (Kreis Heilbronn) informieren.

Die Hexenzunft Eppingen zeigt sich angesichts des Vorfalls erschüttert.
Die Hexenzunft Eppingen zeigt sich angesichts des Vorfalls erschüttert.

Nach Angaben der Beamten wurde der Behälter mit integriertem Holzofen von einer Hexenzunft auf einem Wagen gezogen. Eine Gruppe von Zuschauern habe mit den Narren gescherzt und ihnen die junge Frau zum Spaß übergeben - die Hexen hoben die 18-Jährige dann über den Kessel.

Nach ersten Zeugenaussagen gerieten die Beine der Frau bis zu den Knien ins heiße Wasser. Es gibt jedoch auch Zeugen, die davon berichteten, dass die Verbrühungen möglicherweise vom aufsteigenden Dampf oder spritzendem Wasser verursacht worden sein könnten.

Die Ermittler gehen derzeit von fahrlässiger Körperverletzung und möglicher unterlassener Hilfeleistung aus. Darüber hinaus werde geprüft, ob das Fahrzeug und die mitgeführten Gerätschaften genehmigt waren.

Die Hexenzunft Eppingen als Organisator des Umzugs zeigte sich nach dem Vorfall "zutiefst erschüttert". "Nach 15 friedlichen Nachtumzügen sind wir sehr bestürzt über dieses für uns unerklärliche Unglück. Wir wünschen der verletzten jungen Frau alles Gute und eine schnelle Genesung", heißt es in einer am Montagabend verbreiteten Mitteilung.

Die Narrenvereinigung Hegau-Bodensee zeigte sich schockiert vom Verhalten der als Hexen verkleideten Umzugsteilnehmer. "Das ist unheimlich brutal", sagte Vizepräsident und Kanzelar Bernd Schuckert in einem Interview des «Südkurier» (Dienstag). Er betonte, dass ihm kein Vorfall bekannt sei, der dem von Eppingen ähnelt.

"Zum Glück ist bei uns noch keine Gruppe so drastisch aufgefallen, dass man die Zunft sanktionieren musste", sagte Schuckert. Die Narrenvereinigung Hegau-Bodensee gebe sich Mühe, Hexen und Narren dafür zu sensibilisieren, sich gegenüber Umzugsteilnehmern respektvoll zu verhalten.

Update 16 Uhr: Narren bekommen Hass-Mails

Die mutmaßlich verantwortliche Hexengruppe hat derweil viele Hass-Mails und Hass-Anrufe erhalten. Ein Sprecher der Gruppe, die beim Umzug den Unglücks-Hexenkessel mit sich führte, äußerte sich zutiefst bestürzt über den Vorfall. "Wir alle sind von dem, was passiert ist sehr, sehr betroffen", sagte der Sprecher, der anonym bleiben möchte, der Heilbronner Stimme. Der psychische Druck sei enorm, "nicht zu sprechen von den Hass-Anrufen und Hass-Mails".

Fotos: DPA

Wie romantisch! Festbesucherin verliebt sich in Polizisten, nun helfen seine Kollegen Neu Erwischt! "Polizeiruf"-Star verrät Jugendsünde Neu
Ladys aufgepasst: Darauf müsstet Ihr verzichten, um 55 Orgasmen pro Woche zu bekommen! Neu Diese Stars könnt Ihr bald bei "Holiday on Ice" sehen Neu
Deckt dieser Hinweis die Identität eines unbekannten Toten auf? Neu Unerwartet! So reagiert Grünen-Chef auf Rap-Musik Neu Nach Schüssen auf Rocker-Boss: Täter bekannt und auf der Flucht Neu Abrechnungs-Betrug in Klinikum: Bundesweite Razzia! Neu Obdachloser grausam gesteinigt: Täter immer noch auf freiem Fuß! Neu Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 152.561 Anzeige Der kommende Gegner macht Mut! Packt der HSV die Rettung? Neu Justizministerin Barley: "Angriff auf jüdisches Leben ist Angriff auf uns alle" Neu Schwesta Ewa ist clean und hat einen Ratschlag für die Nutten Neu Verteidiger weisen Vorwürfe gegen Zschäpe scharf zurück Neu Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 31.176 Anzeige Mann bringt seine Frau um und ruft dann die Polizei Neu Nach Avicii-Tod warnt DJane: "Es gibt andere, um die wir uns große Sorgen machen müssen!" Neu Alleinerziehende Mutter rastet aus und schreibt giftigen Brief an Ex-Mann Neu So echt sah die Anti-Terror-Übung am Bahnhof aus Neu Dringend auf Medikamente angewiesen! Wo ist Wilhelm (57)? Neu Er hat Millionen Anhänger! Beliebter Guru vergewaltigt 16-Jährige Neu Wenger-Nachfolge bei Arsenal: Ist RB Leipzigs Rangnick der Richtige? Neu Diese deutsche Food-Kette wächst gigantisch Neu Arbeitskollege niedergestochen! Mann wegen versuchten Totschlags in Haft Neu Nach Baby-Glück: Zerstört Motsi Mabuse nun ihre Ehe? Neu 5000 Euro Belohnung: Wer hat diesen Mann gesehen? 1.867 Nach Diesel-Razzia: Dürfen Ermittler die Porsche-Unterlagen nicht sichten? 479 NRW-Regierung: Türkischer Außenminister spricht auf Wunsch der Opfer 359 Auch die NASA ist ratlos: Was sind das für mysteriöse Gebilde in der Arktis? 1.665 Von wegen Aus für den Diesel: Bosch macht ihn sogar sauberer! 2.214 Update Wegen Volksverhetzung: Hamburger zeigt Skandal-Rapper und BMG-Boss an 1.131 Umgekippter 40-Tonner sorgt für Mega-Stau auf A7 216 Update Mutter sperrt Kinder in brennendes Auto: "Wir werden Jesus sehen" 1.803 Umstrittener Abschiebe-Flug in Afghanistan gelandet 1.103 Melanie Müller über Ex-Bachelor: "Hätte er mich genommen, müsste er nicht parshippen!" 1.390 Er starb bei E-Bike-Unfall: Doch wer ist der Tote? 1.642 Rocker-Schießerei in Köln: Boss lässt Lamborghini stehen, Razzia bei Hells Angels 3.821 Feuer in Gefängniszelle! Hat ein Knacki seine eigene Matratze angezündet? 558 Terrorverdacht: Mesale Tolu hofft, bald nach Deutschland zurückzukehren 758 "Ich höre Stimmen!" So erklärt der Asylbewerber seine Randale-Tour durch die Kirchen 2.616 Dreifache Mutter zieht sich im Internet aus und Millionen schauen zu 7.124 Wie bei "Star Wars": Hier weist der Roboter den Weg! 184 Ermordetes Baby über Zaun geworfen: Wann finden die Ermittler die Mutter? 1.197 Finger weg! Darum sind Rasenroboter eine große Gefahr für Kinder 1.452 Horror-Crash: Wohnwagen-Gespann zermalmt, Fahrer kommt ums Leben 3.889 Aus meinem Aldi-Ei ist ein Küken geschlüpft! 6.659 Ex-Rocker-Mitglieder sollen Schutzgelder erpresst haben 1.478 Absturz mit Leichtflugzeug: Pilot stirbt 1.189 Update Zwei Männer attackieren sich mit Messern: Plötzlich ist einer verschwunden 1.108 Schlimmer Frontalcrash! Fünf junge Menschen krachen mit Skoda gegen Betonpfeiler 5.347