Er missachtete eine rote Ampel: Fiat-Fahrerin erfasst Fußgänger

Weinheim - Bei einem Unfall in Weinheim ist ein Fußgänger (31) am Dienstag schwer verletzt worden!

Der 31-Jährige blieb mit schweren Verletzungen auf der Straße liegen. Die Umrisse hat die Polizei aufgesprüht.
Der 31-Jährige blieb mit schweren Verletzungen auf der Straße liegen. Die Umrisse hat die Polizei aufgesprüht.  © PR-Video

Wie die Polizei mitteilt, überquerte der 31-jährige gegen 19.15 Uhr die Bergstraße auf Höhe des OEG-Bahnhofs und missachtete dabei eine rote Fußgängerampel.

"Eine herannahende Fiat-Fahrerin konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Fußgänger", schreiben die Beamten. Der Mann wurde auf die Windschutzscheibe geschleudert, und blieb schließlich schwer verletzt auf der Fahrbahn liegen.

Zum Transport in ein Krankehaus wurde ein Rettungshubschrauber eingesetzt. Die 22-jährige Fiat-Fahrerin erlitt einen Schock und wurde ebenfalls in ein Krankehaus gebracht.

Ihr Kleinwagen musste abgeschleppt werden. Die Höhe des Sachschadens beträgt rund 2000 Euro.

Deutlich sichtbar: Die Stelle in der Windschutzscheibe, auf das Unfallopfer auftraf.
Deutlich sichtbar: Die Stelle in der Windschutzscheibe, auf das Unfallopfer auftraf.  © pr-video/René Priebe

Titelfoto: pr-video/René Priebe

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0