Erdbeben in der Türkei: Zahl der Toten und Verletzten steigt rapide 2.937
Blutnacht in Hanau: Elf Tote bei Schießerei, Täter erschoss auch schwangere Frau Top Live
Zum Hannesschläger-Abschied: "Die Rosenheim-Cops" feiern Zuschauer-Rekord! Top
Nur drei Tage gebe ich Euch 33% Rabatt auf ganz viele Artikel! 2.777 Anzeige
Hoden aufgespießt: Stabhochsprung geht voll in die Hose Top
2.937

Erdbeben in der Türkei: Zahl der Toten und Verletzten steigt rapide

Beben der Stärke 6,8

Bei einem heftigen Erdbeben in der Türkei sind viele Menschen ums Leben gekommen. Auch die Zahl der Verletzten ist hoch.

Provinz Elazig (Türkei) - Bei einem schweren Erdbeben sind im Osten der Türkei (TAG24 berichtete) mindestens 19 Menschen getötet und mehr als 900 verletzt worden. Das teilte die Katastrophenschutzbehörde Afad am Samstagmorgen mit.

Rettungskräfte suchen bei einem eingestürzten Gebäude nach verschütteten Opfern eines Erdbebens.
Rettungskräfte suchen bei einem eingestürzten Gebäude nach verschütteten Opfern eines Erdbebens.

Das Beben habe die Stärke 6,8 gehabt und sei von mehr als hundert kleineren Nachbeben gefolgt worden.

Mehrere Gebäude stürzten ein, staatliche Medien berichteten von rund 30 Menschen, die unter den Trümmern verschüttet liegen sollen.

Das Erdbeben hatte sein Zentrum in der Provinz Elazig im Bezirk Sivrice und ereignete sich gegen 21 Uhr Ortszeit.

Laut Katastrophenschutz kamen 15 Menschen in Elazig ums Leben, 4 in der Provinz Malatya. Insgesamt seien mindestens 922 Menschen in sieben Provinzen verletzt worden.

Präsident Recep Tayyip Erdogan sagte laut der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu, es würden alle Maßnahmen getroffen, um die Sicherheit der Menschen zu gewährleisten.

In einem Tweet wünschte er den Verletzten schnelle Heilung und den Toten die Gnade Gottes. Außerdem habe er mehrere Minister in die Region entsandt, darunter Gesundheitsminister Fahrettin Koca und Innenminister Süleyman Soylu.

Türkei besonders erdbebengefährdet

Menschen stehen vor einem völlig zerstörten Gebäude.
Menschen stehen vor einem völlig zerstörten Gebäude.

Aus dem Verteidigungsministerium hieß es, es seien Krisenstellen eingerichtet worden, um Such- und Rettungsmissionen zu unterstützen.

Das Militär ließ mitteilen, es stehe bereit, falls seine Hilfe benötigt werde. Die Katastrophenschutzbehörde meldete, sie habe Hunderte Helfer sowie Zelte, Betten und Decken in die Region geschickt.

In sozialen Medien äußerten sich viele Menschen bestürzt, darunter der EU-Außenbeauftragte Josep Borrell und der türkischstämmige Fußballer Mesut Özil.

"Meine Gebete sind mit allen, die von dem Erdbeben in der Türkei betroffen sind", schrieb der deutsche Ex-Nationalspieler auf Twitter.

Borrell sprach dem türkischen Volk seine Solidarität und den Angehörigen der Opfer sein Mitgefühl aus.

Die Türkei ist besonders erdbebengefährdet. Eines der tödlichsten Beben war eines der Stärke 7,6 im Jahr 1999 mit Epizentrum in Gölcük südöstlich von Istanbul. Damals gab es Zehntausende Verletzte und Tote.

Update 26. Januar, 9.51 Uhr

Zwei Tage nach dem schweren Erdbeben in der Osttürkei ist die Zahl der Todesopfer mittlerweile auf 31 gestiegen. 45 Menschen seien lebend geborgen worden, sagte der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan am Sonntag. Nach offiziellen Angaben wurden mehr als 1000 Menschen verletzt.

Nach Angaben des Senders CNN Türk vermuten die Helfer noch neun Menschen unter den Trümmern.

Dem Beben am Freitag folgten nach Angaben der Katastrophenschutzbehörde Afad bislang mehr als 600 Nachbeben.

Update 12.00 Uhr

Aktuellen Berichten zufolge ist die Zahl der Toten auf mindestens 22 angestiegen.

Update 21.40

Die Zahl der Todesopfer ist mittlerweile auf 29 gestiegen. Verletzt wurden bisher weit über 1000 Menschen.

Fotos: Uncredited/DHA/dpa, Uncredited/IHA/dpa

Ausnahmezustand bis Samstag bei MEDIMAX Schwentinental Das ist der Grund! 1.302 Anzeige
Hundewelpe kann nicht laufen, Taube nicht fliegen: Jetzt sind sie die besten Freunde! Neu
Dramatischer Fieberkrampf! Polizisten retten Kind (2) mit Zitronensaft Neu
5 Tage Rom mit Direktflügen für nur 199 Euro: Hier geht's zur Buchung! 3.712 Anzeige
BVB: Nach dem Königsklassen-Coup ist vor der Bundesliga-Revanche gegen Bremen! Neu
RTL-Moderatorin Katja Burkard verletzt sich bei Skiunfall Neu
Darum solltet Ihr bis Rosenmontag dringend zu diesem Markt 1.634 Anzeige
Teilnehmer für neue Gay-Show bei RTL gesucht Neu
Diese mysteriöse Nachricht erschreckt Samsung-Nutzer Neu
Wer sich hier bewirbt, bekommt vorab schon bis zu 6.500 Euro! 20.758 Anzeige
Micaela Schäfer findet Schwangere unsexy: Anne Wünsche kann's verstehen! Neu
Anna von Treuenfels im TAG24-Interview: FDP will kein grünes Versuchslabor Neu
Wird GEZ teurer? Rundfunkbeitrag soll bis Januar 2021 steigen Neu
In Karnevalsstimmung? Hier müsst Ihr unbedingt hin! 1.948 Anzeige
Kameramann des Erfolgsfilms "Das Boot" will nachträglich Geld erstreiten Neu
Frauenleiche in Koffer versteckt: Ehemann muss in den Knast Neu
Pink Floyd Tribute-Show in Hamburg: So bekommt Ihr kostenlose TIckets! 1.242 Anzeige
"Ich habe es wieder getan!": Große Überraschung bei Katarina Witt Neu
Fix: Darum durfte Barca Braithwaite nach Ablauf der Transferperiode verpflichten Neu Update
Für nur einen Tag sind hier alle Artikel ganze 30% günstiger! 2.477 Anzeige
Nach Blutnacht in Hanau: Innensenator Geisel will Sicherheitslage in Berlin prüfen! Neu
"Bitte lasst das bleiben!" Leipziger Arzt warnt vor "Skullbreaker-Challenge" Neu
Hier bekommt ihr drei Tage hohe Rabatte auf alle frei geplanten Küchen 1.515 Anzeige
"Mr. Big" im Babyglück: "Sex and the City"-Star wird mit 65 noch mal Papa Neu
Tödliches Unglück: Zug entgleist, zwei Menschen sterben! Neu
Youtuber Exsl95 vor dem Aus! Wird ihm Waschen der Unterhose mit Zahnbürste zum Verhängnis? Neu
Dramatisches Liebes-Aus bei GZSZ! Neu
"Gesangsstimme komplett verloren": Lana Del Rey sagt Tournee ab! Neu
Clan-Mitglied von Polizei im Krankenhaus bewacht: Nun muss er ausreisen Neu
Kaum zu glauben: Hier kann bald bei McDonald's geheiratet werden 594
Verletzungsschock für Roger Federer: Tennis-Star bereits operiert! 735
Tragischer Unfall am Stauende: Fiat-Fahrerin rast in Sattelzug! 3.149
Tragischer Unfall: Busfahrer kracht übermüdet in Lkw, 20 Menschen sterben! 6.144
Erfüllt Burger King mit diesem Burger den Kindheitstraum vieler Kunden? 2.396
Frau glaubt, ihr Freund lädt sie zum Spa-Wochenende ein, doch der spielt üblen Streich 3.700
Daimler baut Führung der Autosparte um: Vorstand verlässt Konzern 305
Supermarktkette Real endgültig verkauft: Mitarbeiter zittern weiter 1.634
Rassistischer Hintergrund? Mann attackiert Spediteure, Einsatzkräfte umstellen sein Haus 2.491
Gefährlicher Trend bei Instagram: Influencer trinken kein Wasser mehr 3.495
Prozess um Goldmünzen-Raub in Berlin zu Ende: Drei Haftstrafen und ein Freispruch! 1.117
Katzen-Besitzer aufgepasst! Diese Krankheit kann unbemerkt zum Tode führen 1.611
BVB stimmt Urteil zu: DFB sperrt Dortmund-Fans drei Jahre in Hoffenheim aus! 2.040
"In aller Freundschaft": Sachsenklinik bekommt neue Ärztin mit Schlagkraft 1.051
42-Jähriger bei Schießerei am Tempodrom getötet, weil er schlichten wollte? 1.819 Update
Bei Routine-Kontrolle: Eklig, was der Zoll in diesem Glas findet! 1.607
Affen-Forscherin Jane Goodall verzweifelt an der Menschheit 1.055
Soldat will duschen, plötzlich tropft Blut von der Decke 4.574
Carolin Kebekus über Karneval: "Alles, was die AfD scheiße findet, das machen wir" 3.172
Rechte Terror-Zelle? So lebte ein Tatverdächtiger in der Lüneburger Heide 155
Hund wird zum Helden: Junge (3) verirrt sich im Wald, dann rettet ihn dieser Vierbeiner! 1.475
Akuter Ärztemangel! Krankenhaus muss Geburtsstation schließen 1.714
Ex-Jugendtrainer des VfB startet voll durch: Ralf Rangnick traut ihm Bundesliga zu 1.555
Vermisste Mutter ist wieder da! Die Umstände bleiben mysteriös 9.515