Blitzgeburt! 36-Jährige bringt Baby direkt auf der Autobahn zur Welt

Acht der 92 Kinder mussten in einem Krankenhaus behandelt werden.
Acht der 92 Kinder mussten in einem Krankenhaus behandelt werden.  © DPA

Erfurt - Das gibts auch nicht alle Tage. Ein Ungeborenes hatte es in Thüringen besonders eilig auf die Welt zu kommen, nämlich auf der Autobahn.

Das Baby wollte wohl nicht länger warten. Wie der MDR Thüringen am Freitag berichtet, ereignete sich eine wahre Blitzgeburt am Donnerstagabend auf der A71 bei Erfurt. Die 36-jährige Mutter brachte das Kind noch auf der Autobahn auf die Welt.

Der Vater behielt die Nerven und steuerte die nächste Autobahnausfahrt an. Gegen 21:10 Uhr habe der Mann dann den Notruf abgesetzt.

Die Rettungsleitstelle in Erfurt bestätigte die Blitzgeburt. Die Mutter und ihre neugeborene Tochter seien wohlauf in ein Krankenhaus gebracht worden.

Die 36-Jährige brachte das Kind auf der A71 zur Welt. (Symbolbild)
Die 36-Jährige brachte das Kind auf der A71 zur Welt. (Symbolbild)

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0