Am Freitag: Die längste totale Mondfinsternis des Jahrhunderts! Top Ihr Baby bekommt sein Leben lang kostenlos Checken-Nuggets Neu Krass: Darum war Bibis Babykugel bisher so klein! Neu Glückwunsch! So feiert Otto seinen 70. Geburtstag Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 57.606 Anzeige
1.120

Feuerwehrmann tot! Sturmtief "Friederike" hinterlässt immense Schäden in Thüringen

Sturmtief ”Friederike” hat in Thüringen ein Feld der Verwüstung hinterlassen. Ein Feuerwehrmann wurde von einem Baum erschlagen und getötet.
Die Bundeswehr half bei der Bergung des toten Feuerwehrmannes.
Die Bundeswehr half bei der Bergung des toten Feuerwehrmannes.

Erfurt/Bad Salzungen - Orkantief "Friederike" hat in Thüringen ein Todesopfer gefordert. Im Wartburgkreis wurde am Donnerstag ein 28 Jahre alter Feuerwehrmann aus Bad Salzungen von einem Baum erschlagen.

Er wollte eine Autofahrerin befreien, die wegen umgestürzter Bäume in ihrem Wagen eingeschlossen war. Außerdem sei ein 57 Jahre alter Helfer der Freiwilligen Feuerwehr Bad Salzungen schwer verletzt worden, teilte der Wartburgkreis mit. Das Sturmtief war seit dem frühen Nachmittag mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 138 Stundenkilometern über den Freistaat hinweggefegt.

Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) reagierte betroffen. "Meine Anteilnahme gilt der Familie, schnelle Genesung dem Kameraden", twitterte er. Landrat Reinhard Krebs (CDU) besuchte gemeinsam mit Bad Salzungens Bürgermeister Klaus Bohl (Freie Wähler) die Freiwillige Feuerwehr in Bad Salzungen. "Der Wartburgkreis wird alles tun, um die Angehörigen zu unterstützen", sagte Krebs.

Auf der A71 in Höhe des Erfurter Beckens stürzte ein Laster um.
Auf der A71 in Höhe des Erfurter Beckens stürzte ein Laster um.

Allein in Erfurt 227 Einsätze

Das Orkantief hatte in ganz Thüringen zu erheblichen Verkehrsbehinderungen gesorgt und Feuerwehren, Polizei sowie Rettungsdienste in Atem gehalten. Die Landeseinsatzzentrale registrierte am Nachmittag knapp 300 sturmbedingte Einsätze. Böen warfen auf den Autobahnen Lastwagen um, was teilweise zu Vollsperrungen führte, wie die Landespolizei mitteilte. Allein in der Landeshauptstadt Erfurt registrierte die Leitstelle der Feuerwehr zwischen 13 Uhr und 18.30 Uhr 227 wetterbedingte Einsätze.

Die Deutsche Bahn stellte den Zugverkehr in Thüringen vorerst komplett ein. Auch das private Verkehrsunternehmen Abellio Rail Mitteldeutschland stoppte am Nachmittag den Regionalverkehr auf den Strecken Halle-Kassel, Halle-Saalfeld, Sangerhausen-Erfurt, Halle-Eisenach, Leipzig-Saalfeld und Leipzig-Erfurt. Bundesweit stellte die Deutsche Bahn den Fernverkehr aus Sicherheitsgründen ein.

In Erfurt-Bindersleben stürzte ein Verkehrsschild auf einen Pkw. Der Fahrer blieb unverletzt.
In Erfurt-Bindersleben stürzte ein Verkehrsschild auf einen Pkw. Der Fahrer blieb unverletzt.

In Pößneck hob der Sturm den kompletten Dachaufbau einer Grundschule ab, der auf den Schulhof stürzte. Die Kinder im Schulgebäude wurden nicht verletzt. Mehrere Schulen in Thüringen verkürzten wegen des Unwetters den Unterricht, wie das Bildungsministerium mitteilte.

Mit 138 Kilometern pro Stunde erreichte "Friederike" in Teilen Thüringens Orkanstärke. Dieser Rekordwert wurde am Nachmittag in Gera gemessen, sagte Meteorologe Thomas Hain vom Deutschen Wetterdienst (DWD) auf Anfrage. "Das ist Windstärke zwölf - mehr geht nicht." Im Raum Erfurt, wo "Friederike" ebenfalls mit Windstärke 12 blies, deckte der Sturm mehrere Dächer ab und riss Ampelanlagen und Straßenschilder um.

Auf der Bundesstraße 7 bei Erfurt stürzte am Mittag ein Verkehrsschild auf die Straße. Die Insassen eines Autos, das zu diesem Zeitpunkt die Straße befuhr, hätten das Fahrzeug glücklicherweise verlassen können, teilte die Polizei mit. Sie erlitten aber einen Schock. Landesweit verursachten Bäume, die in Leitungen gestürzt waren, Stromausfälle. Betroffen waren vor allem die Kreise Unstrut-Hainich, Nordhausen, Greiz und Eichsfeld. Am Abend waren nach Angaben der Thüringer Energieversorgung noch etwa 20.000 Haushalte ohne Strom.

Am frühen Abend wurde die Unwetterwarnung für Thüringen nach DWD-Angaben schrittweise wieder aufgehoben.

Die Feuerwehr in Erfurt rückte zu insgesamt 227 wetterbedingten Einsätzen aus.
Die Feuerwehr in Erfurt rückte zu insgesamt 227 wetterbedingten Einsätzen aus.

Fotos: News5/Ittig, Marcus Scheidel, dpa/Kathleen Sturm, Tom Wunderlich

Darum zeigt Bonnie Strange das Gesicht ihrer Tochter (noch) nicht! Neu Was macht Ex-GZSZ-Star Raphael Vogt eigentlich heute? Neu
Wegen Dürre noch ein Bach: Hier floss mal die Elbe! Neu Riesiger Fels kracht gegen Haus Neu
Richter hat Gnade mit falschen "Modern Talking" Neu Riesige Rauchwolke! Was brennt hier? 2.016 Nach Reifenplatzer: 49-Jähriger wird aus Mercedes geschleudert 4.446 Welcher Promi zeigt sich denn hier so sexy? 8.331 Mehrere Tote und zahlreiche Verletzte nach schwerem Unfall auf A81 15.500 Hobbys mit Gefahren: Was tut man bei einem Sportunfall? 4.192 Anzeige Die Jagd nach dem Killer-Wels: Hat das Kükensterben nun ein Ende? 5.620 Update "Klugscheißerpartei": Ex-Bürgermeister Buschkowsky schießt gegen SPD 769 Nach illegaler Einreise: Schleuser setzen Familien auf Autobahn aus 3.778 Politiker haben noch keine Lösung, wie es mit den Flüchtlingen weitergeht 2.721 War sie schwanger? Mann schlägt Ehefrau blutig und tritt ihr in den Bauch 4.316 Model schreibt, sie ist schüchtern und postet dann dieses Foto 5.645 Was kann eigentlich die neue TAG24-App? 12.769 Anzeige Fettexplosion! 13-jährige Tochter will Mutter helfen und wird selbst verletzt 1.431 Mann filmt sich bei Sex mit Hund: Doch er ahnt nicht, wer das Video ansieht 9.465 Gangsta-Rapper Bushido postet rührende Liebeserklärung an tote Mutter 5.093 Mann zahlt behinderten Kindern das Essen: Jetzt outet sich Spender 10.388 "Love Island"-Chethrin gesteht "gestörtes Verhältnis zum Essen" 1.799 Für den größten Hintern der Welt: Sie isst sechs Kilo Nutella im Monat 8.943 Foltervorwürfe: Wärter sollen in russischem Gefängnis Insassen misshandelt haben 1.538 Hunderttausende klicken sein letztes Video: Mann (†22) stirbt nach vier Stunden auf Ibiza 24.634 Ärzte sind entsetzt: Busenstar hat krassen OP-Wunsch 8.945 Warum tut sie das? Wollersheim angeblich bei Promi Big Brother dabei 2.497 Mann knackt Jackpot im Lotto, doch bekommt Gewinn nicht: Der Grund ist unfassbar 58.218 GZSZ-Fans stinksauer: Geht die Soap damit zu weit? 67.383 60.000 Aale starten jahrelange Schwimm-Reise in die Bahamas 272 Wie schrecklich! 46-Jähriger stirbt bei Autounfall, vier Kinder verletzt! 2.349 Peinlich! Schrieb der Ex-Senator für seine Doktorarbeit aus Kinderliteratur ab? 1.514 Auf Ostsee-Zeltplatz: 20 Vermummte prügeln auf Sachsen ein 35.350 Allein zurückgelassen! Tatort-Star Brambach stirbt fast den Hitzetod 13.188 22-Jähriger rast und kommt von Straße ab: 16-Jähriger stirbt 3.434 Horror-Unfall in Nachtclub: Farbpistole schießt Urlauber (18) die Augen weg 4.500 Rekord-Transfer? Bayern gewinnt wohl Rennen um kanadisches Mega-Talent (17) 3.941 Das Netz jubelt: Teenager blamiert sich mit dieser Aktion bis auf die Knochen 3.272 Messerangriff in Linienbus: Neue Details zur schrecklichen Tat 5.860 Vorsicht im Urlaub mit dem Auto: Die besten Sicherheits-Tipps 1.502 Bei Theater-Premiere: Hier geht's Jimi Blue Ochsenknecht an den Kragen 583 Frau kann nicht fassen, was auf diesem Zettel an ihrem Auto steht 156.153 Bootsunglück reißt neun Mitglieder einer Familie in den Tod 8.898 Transporter kracht in Gegenverkehr: Frau in Lebensgefahr 320 Im Weltall: "Astro-Alex" spielt bei Kraftwerk-Konzert mit 1.251 Während der Arbeit! Traktor fackelt ab 7.057 Ski-Ass Neureuther wettert gegen Kommerz im Sport 1.659 Zerstörte Küstenwache Flüchtlingsboot und ließ Insassen im Meer zurück? 3.666 Neue LKA-Abteilung macht Jagd auf Top-Gefährder 253 Kleinbus und Auto kollidieren: Fünf schwer verletzte Kinder 1.917