Als der Einbrecher aus diesem Geschäft kam, klickten bereits die Handschellen

Die Kriminalpolizei sicherte Spuren in dem Geschäft.
Die Kriminalpolizei sicherte Spuren in dem Geschäft.  © Marcus Scheidel

Erfurt - Ein Einbruch endete für einen Einbrecher in Erfurt sofort hinter schwedischen Gardinen.

Wie die Polizei am Dienstag mitteilte, sei gegen 1.20 Uhr ein Einbrecher in ein Büro in einem Geschäftsgebäude eingedrungen. Nach TAG24-Informationen soll es sich hierbei um einen Copy-Shop an der Nordhäuser Straße handeln. Der 27-Jährige hebelte das Fenster auf und nutzte zur besseren Sicht eine Taschenlampe.

Diese wurde ihm zum Verhängnis. Denn der verräterische Lichtschein macht Passanten auf den Einbruch aufmerksam. Diese alarmierten die Polizei. Als der Täter gerade den Tatort verlassen wollte, trafen die Beamten ein.

Diese nahmen den flüchtenden Mann samt Beutegut schließlich in einem Hinterhof fest. Der andere Teil seiner Beute lag noch auf dem Fensterbrett zur Abholung bereit.

Der 27-Jährige landete auch sofort in einer Justizvollzugsanstalt. Da gegen ihn bereits wegen einer anderen Straftat ein Haftbefehl vorlag.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0