Nach Horror-Sturz: Vanessa Mai meldet sich bei ihren Fans Top 5000 Mal stärker als Heroin! Baby starb, weil Eltern ihm Drogen verabreichten Top Fans meckern über Daniela Katzenbergers Gesicht: So köstlich reagiert die Blondine Neu Horror-Crash! Jaguar rast gegen Haus, Fahrer stirbt in den Trümmern Neu
1.244

Erfurter Siemens-Werk: Sterben auf Raten befürchtet

Der Betriebsrat des Siemens-Generatorenwerks in Erfurt rechnet bei einem Verkauf des Betriebs mit einem Sterben auf Raten.
Kundgebung vor dem Siemens-Generatorenwerk in Erfurt am 13.12.2017.
Kundgebung vor dem Siemens-Generatorenwerk in Erfurt am 13.12.2017.

Erfurt - Der Betriebsrat des Siemens-Generatorenwerks in Erfurt rechnet bei einem Verkauf des Betriebs mit einem Sterben auf Raten.

Wenn in dem Werk nur noch kleine Generatoren gebaut werden könnten, gingen 220 Arbeitsplätze verloren, sagte Carsten Weiß am Samstag als Gastredner auf einem Parteitag der Thüringer SPD in Erfurt. "Mit den kleinen Generatoren allein können wir nicht überleben."

Thüringens Wirtschaftsminister Wolfgang Tiefensee und Erfurts Oberbürgermeister Andreas Bausewein (beide SPD) bekräftigten, dass das Land und die Stadt einen Verkauf nicht hinnehmen wollten.

Tiefensee sagte: "Die Versprechung, dass es nach einem Verkauf besser werden wird, ist windig." Er plädierte erneut für einen Verbleib des Generatorenwerks im Siemens-Konzern.

Er sehe dafür noch eine Chance. "Die Tür ist noch einen Spalt weit offen."

Beschäftigte des Siemens-Generatorenwerkes in Erfurt halten Schilder mit der Aufschrift "Ich bin Siemens. Generatorenwerk Erfurt" in den Händen.
Beschäftigte des Siemens-Generatorenwerkes in Erfurt halten Schilder mit der Aufschrift "Ich bin Siemens. Generatorenwerk Erfurt" in den Händen.

Bausewein verwies auf die gute wirtschaftliche Situation von Siemens. Es könnte nicht sein, dass es den Mitarbeitern dann schlecht gehe.

Für das Erfurter Generatorenwerk mit rund 700 Beschäftigten soll es zwei Optionen geben: einen Verkauf oder eine Restrukturierung. Größere Generatoren sollen künftig in den USA gefertigt werden.

Wegen schlechterer Geschäfte in der Kraftwerks- und Antriebstechnik will Siemens weltweit rund 6900 Stellen streichen, etwa die Hälfte davon in Deutschland.

Auch Gewerkschafter kritisieren dies stark - mit Verweis auf die gute Gesamtlage und Gewinne von Siemens sowie umstrittene frühere Zukäufe des Managements.

Fotos: Martin Schutt/dpa

Abschiebung von Syrer endet in Straßenschlacht Neu Frau wird beim Frühstück plötzlich von diesem Monster überrascht Neu
Miautsch! Diese Katze steckt in einer Betonplatte fest Neu Tragischer Auftakt auf dem Nürburgring: Biker stirbt Neu
Drogen, Gewalt und Straftaten: Kriminalität an Schulen nimmt wieder zu! Neu Sie braucht dringend Hilfe! Wo ist Christine (22)? Neu Prügelte ein Vater sein Baby tot, weil es schrie? Neu Merkel beklagt "neue Formen des Antisemitismus" durch Flüchtlinge Neu YouTube-Comeback von Kim Gloss kommt bei ihren Fans gar nicht gut an Neu Toughe Sächsin Marlene dreht für neue VOX-Serie Neu Euro Fashion Award: So bunt macht Görlitz Mode Neu Fußballer fast auf dem Spielfeld erstickt! Masseur rettet 30-Jährigem das Leben Neu Nach diesem Berliner Schwerverbrecher fahndete Interpol sieben Jahre lang 2.807 Kurz und Schmerzlos: Jetzt brauchst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben! 11.433 Anzeige Schüsse in Bonner Park - Täter auf der Flucht 424 Wüste Drohung gegen wundervolle Kirschblüten-Pracht! 843 Einmal umgeknickt und das war's mit der Modelkarriere! 29.702 Anzeige Lebloser Mann im Templiner Kanal entdeckt: Hilfe kommt für ihn zu spät 1.483 Furchtbar: Radfahrerin von Zug erfasst und getötet 3.851 Hast Du Lust, bei uns mitzumachen? 151.861 Anzeige Krass: So sah diese Instagram-Powerfrau noch vor wenigen Jahren aus 8.992 Paar filmt sich bei Sex mit Husky, doch es wird noch perverser 14.717 Radfahrer ignoriert Warnlampen und wird vom Zug erfasst 274 "Das habe ich ja noch nie gesehen": THW verwundert über diese Rettungsgasse 13.067 Ex-Freundin verlässt Wohnung, dann passiert etwas Schreckliches 3.859 Brutaler Beil-Mord: So lief die Tat im Detail ab 1.882 Überholmanöver geht schief: Fahrer stirbt auf Autobahn 345 Verschnürtes Paket treibt im Wasser: Kanufahrerin macht Horror-Fund! 6.731 Carmen Geiss reicht's! Jetzt startet sie auch 'ne Petition 2.982 Typ wird von Hai angegriffen: Zuvor überlebte er schon andere Tier-Attacken 1.988 Was ist denn da los? Giganten-Maschine kriecht über Autobahn 3.493 Heftiger Crash! Biker kracht gegen Auto und stirbt 5.996 Mann rast durch die Stadt und tötet Radfahrer 3.459 Grillabend endet in Massen-Schlägerei 8.706 Trotz Musik-Karriere: Dafür brennt Reinhold Beckmann wirklich 477 Todesdrama in der Eifel: Wanderer stürzt 100 Meter in die Tiefe 1.917 20-jähriger Biker stirbt bei heftigem Crash auf Bundesstraße 30.063 Update Nach schwerem Sturz: Vanessa Mai muss Termine absagen! Konzertveranstalter gibt Statement ab 9.021 Auch nach fünf Jahren GZSZ: Sila Sahin hat vor dieser Situation immer noch große Angst 10.284 Horror-Unfall! Frau wird von Motorrad überrollt und stirbt 578 Biker stirbt nach dramatischem Frontal-Crash mit Ducati 10.725 "Warum immer Kreuzberg?" Zieht am 1. Mai Demo durch Berliner Villenviertel? 396 Mysteriöses Fischsterben: Ganzer Fluss voller Kadaver 686 Suff-Nazis hetzen Hunde auf Afrikaner oder doch nicht? Fall gibt Polizei Rätsel auf 4.815 Typ ballert auf Fuchs und hat tierische Ausrede 260 Mit Dämpfer: Nahles zur neuen SPD-Vorsitzenden gewählt 1.318 Auto überschlägt sich: 30-Jähriger stirbt an Genickbruch! 4.078 Gewitter im Anmarsch: Hier kann's heute richtig knallen 20.481 Aus und vorbei: Deutschlands Tennis-Damen scheitern an Tschechien 293 Nackter Mann tötet vier Menschen und haut ab 2.133 Was macht der Waschbär auf der Straßenlampe? 6.335