Tödlicher Unfall! A4 Richtung Dresden komplett dicht

Erfurt - Derzeit kommt es zu Behinderungen auf der Autobahn 4.

Der Kleinwagen der 65-Jährigen wurde regelrecht zerquetscht.
Der Kleinwagen der 65-Jährigen wurde regelrecht zerquetscht.  © News5

Wie die Autobahnpolizei in Thüringen am Donnerstagnachmittag mitteilte, habe es einen schweren Unfall zwischen den Anschlussstellen Sättelstädt und Waltershausen gegeben.

Dieser befinde sich rund einen Kilometer vor der Anschlussstelle Waltershausen. Man sei dort derzeit im Einsatz.

Autofahrer werden gebeten den Bereich weiträumig zu umfahren. Auch bat die Polizei über Twitter, nicht im Stau zu wenden oder rückwärts zu fahren.

Wie lange die Sperrung noch andauere, sei derzeit unklar.

Update 16.00 Uhr: Bei den Schwerverletzten im Kleinbus soll es sich um zwei Angehörige der Bundeswehr, einen 28-Jährigen und einen 32-Jährigen aus Erfurt, handeln.

Update 15.15 Uhr: Wie die Polizei nun mitteilte, ist eine Frau bei dem Unfall ums Leben gekommen. Nach einem technischen Defekt sei der Pkw der 65-Jährigen auf dem mittleren Fahrstreifen zum Stehen gekommen. Ein überholender Kleinbus krachte auf das Pannenfahrzeug. Dabei wurden zwei Erfurter schwerverletzt. Die A4 bleibt bis 16 Uhr vollgesperrt.

Titelfoto: Screenshot/Twitter Polizei Thüringen


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0