Anwohner sollen Fenster schließen: Großbrand in Magdeburg

TOP
Update

Jens hängt fett ab und bringt Hanka auf die Palme

TOP

Mit dieser Nachricht wendet sich eine junge Frau an alle Hundehasser

NEU

Zusammen auf Filmball! Mörtelt "Mörtel" nun mit der nächsten Ex?

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
782

Vorsicht Blüten! Immer mehr Falschgeld in Thüringen 

In Thüringen scheint wieder mehr Falschgeld im Umlauf zu sein. 
Unter den entdeckten gefälschten 2.363 Münzen sei hauptsächlich die Zwei-Euro-Münze nachgemacht worden.
Unter den entdeckten gefälschten 2.363 Münzen sei hauptsächlich die Zwei-Euro-Münze nachgemacht worden.

Erfurt - In Thüringen scheint wieder mehr Falschgeld im Umlauf zu sein. 

Im ersten Halbjahr dieses Jahres tauchten 2.952 Blüten auf, wie das Landeskriminalamt (LKA) auf Anfrage mitteilte. In den ersten sechs Monaten 2015 waren es noch 754.

Bei dem in diesem Jahr entdeckten Falschgeld handelte es sich überwiegend um nicht echte Münzen. 2.363 stellte die Polizei sicher. 

Hauptsächlich sei die Zwei-Euro-Münze nachgemacht worden, sagte eine LKA-Sprecherin. 589 gefälschte Banknoten wurden entdeckt. 

Die Kriminellen hätten es am häufigsten auf 50-Euro-Scheine abgesehen.

Im ersten Halbjahr ging die Polizei den Angaben zufolge 690 Verdachtsfällen nach. Im gleichen Zeitraum 2015 waren es 615. Für das Gesamtjahr 2015 weist die Statistik 1.180 Verdachtsfälle, was einen leichten Rückgang gegenüber 2014 bedeutete. 

Es wurden 589 gefälschte Banknoten entdeckt. Die Kriminellen hätten es am häufigsten auf 50-Euro-Scheine abgesehen.
Es wurden 589 gefälschte Banknoten entdeckt. Die Kriminellen hätten es am häufigsten auf 50-Euro-Scheine abgesehen.

Zuletzt hatte auch die Europäische Zentralbank von einem Rückgang gesprochen. Sie sprach von einem Minus von 25 Prozent. Bundesweit war die Zahl der Blüten ebenfalls rückläufig, wenn auch nicht ganz so stark. 

Kriminelle bringen Blüten vor allem dort in Umlauf, wo nicht ganz genau hingeschaut wird: zum Beispiel auf Märkten, bei kleineren Einzelhändlern.

Nach Einschätzung der Spezialisten des Thüringer Landeskriminalamts stammen falsche Scheine und Münzen häufig aus Süd- und Osteuropa, "von wo sie dann europaweit verbreitet werden". Sie würden professionell hergestellt und vertrieben. Nach Deutschland kämen sie überwiegend über Kuriere, Paketdienste und Luftfracht. Seit 2014 beobachten die Ermittler, dass Falschgeld auch über das sogenannte Darknet vertrieben wird. Als Darknet werden Netzwerke bezeichnet, die anonymes Surfen im Internet ermöglichen.

Wie die LKA-Sprecherin betonte, wird für jeden Verdachtsfall ein entsprechendes Ermittlungsverfahren eingeleitet - unabhängig von Qualität und Herkunft der Fälschungen. Im vergangenen Jahr wurden 65 Tatverdächtige geschnappt. 59 von ihnen seien verdächtigt worden, falsches Geld in Umlauf gebracht zu haben. Zahlen zu laufenden Ermittlungserfolge nannte die Behörde zunächst nicht.

Fotos: dpa (Symbolbild)

Erfurter Stadion wird mit Spiel gegen Dortmund eröffnet

NEU

Millionen Menschen protestieren lautstark gegen Trump

NEU

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

Diese sechs Faktoren bestimmen Euer Sex-Leben

NEU

Mindestens 27 Tote bei Zugunglück in Südindien

NEU

Mit einem Mann mehr: RB Leipzig watscht Verfolger Frankfurt ab

2.484

Deshalb zahlte eine Frau fast 460 Euro für ein McDonald's-Menü

7.755

Dieb klaut Kennzeichen und hinterlässt diese Entschuldigung

10.096

Musste dieses Mädchen wegen eines Online-Dates sterben?

5.285

So sexy geht Cathy Lugner wieder auf Männerjagd

4.187

Tornado überrascht Menschen im Schlaf - Vier Tote in Mississippi

951

"Alles, was Sie für die tollen Tage brauchen": dm verkauft Pfeffer-Spray als Faschingsartikel

2.279

Darum ist Trump ein Vorbild für Frauke Petry

3.163

Sigmar Gabriel bei Kundgebung von linken Demonstranten bedrängt

6.004

Opfer von Pädophilen-Ring packt aus! War der Anführer ein Politiker?

7.099

Frau spart Batzen Geld, weil sie ein Jahr auf jeglichen Luxus verzichtet

7.947

Er lief mit einem Eimer voll Gold durch die Stadt: Dreister Dieb gefasst

2.580

Sonne satt: Jetzt kommt das perfekte Winter-Wochenende

2.694

Polizei nimmt Gefährder in Amri-Moschee fest

2.153

Es bleibt eine einzige Panne! BER kann auch 2017 nicht öffnen

2.844

Fast 4000 Schweine verbrennen in ihrem Stall

3.532

Hanka mag's im Bett gern "ein bisschen härter"

8.602

Was geht in diesem Kinderzimmer nachts vor sich?

10.738

Instagram-Star zeigt Fotos, die sie eigentlich nie veröffentlicht hätte

5.816

Kunstliebhaberin vergisst Zeit - und wird in Museum eingeschlossen

1.048

Gelangweilt vom Vater? Trump-Sohn Barron schläft schon wieder fast ein

4.138

Hier denkt man groß! Dieser Bezirksligist will EM-Spiele 2024 austragen

1.394

Horror-Mutter klebt ihren Sohn an die Wand

5.360

Heftige Proteste: 95 Festnahmen bei Anti-Trump-Demo

1.712

Mann skypt mit seinen Eltern, während er aus Flugzeug springt

1.374

Notstand ausgerufen: Vulkan Sabancaya spuckt Asche

3.900

Flugzeug der Luftwaffe abgestürzt

5.086

16 Tote und 39 Verletzte bei Busunfall in Italien

4.004
Update

Denn sie wissen, was sie schlucken...

9.605

Festnahme! Terroranschlag in Wien verhindert

5.731

Hat Trump in seiner Rede bei Batman-Bösewicht geklaut?

7.831

Deutsche Handballer weiter im Siegesrausch

1.500

Frau geht duschen und entdeckt im Abfluss etwas Ekelhaftes

13.955

Prozess! Mann schießt durch Haustür auf eigene Familie

2.281

Der Amtseid: Donald Trump ist der 45. US-Präsident

3.978

Schnappschuss: Alle schauen dieser Frau zwischen die Beine

34.991

Kasalla! Jetzt steigt Legat als Wrestler in den Ring

3.520

Rettungswagen fährt neunjähriges Mädchen an

4.535