Sperrung nach Unfall im Rennsteigtunnel

Im Rennsteigtunnel auf der Autobahn 71 sind am Freitag ein Bus und ein Auto zusammengestoßen (Symbolbild).
Im Rennsteigtunnel auf der Autobahn 71 sind am Freitag ein Bus und ein Auto zusammengestoßen (Symbolbild).  © DPA

Erfurt/Schweinfurt - Im Rennsteigtunnel auf der Autobahn 71 sind am Freitag ein Bus und ein Auto zusammengestoßen.

Über mögliche Verletzte oder den Unfallhergang konnte die Polizei noch keine Angaben machen.

Der Rennsteigtunnel sei derzeit in Fahrtrichtung Schweinfurt gesperrt, hieß es.

Der fast acht Kilometer lange Tunnel ist Teil der A71 zwischen Erfurt und Schweinfurt. Zuvor hatte der MDR berichtet.

Update 12.40 Uhr:

Der Unfall ist glimpflich ausgegangen. Ein Auto rammte am Vormittag kurz vor der Tunnelausfahrt einen Bus leicht, wie die Polizei mitteilte. Verletzt wurde niemand. Beide Fahrzeuge konnten im Anschluss die Unfallstelle eigenständig verlassen. Der acht Kilometer lange Tunnel musste für eine halbe Stunde in Richtung Schweinfurt gesperrt werden. Nach Angaben der Polizei entstand ein Sachschaden von 7.000 Euro.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0