SEK-Einsatz in Erfurt: Großaufgebot der Polizei durchsucht Wohnung

Im Bereich der Tungerstraße kam es zu einem größeren Polizeieinsatz.
Im Bereich der Tungerstraße kam es zu einem größeren Polizeieinsatz.  © Marcus Scheidel

Erfurt - Am Dienstagnachmittag kam es im Bereich der Tungerstraße zu einem größeren Polizeieinsatz.

Nach bisherigen Ermittlungen verschafften sich drei Personen unberechtigt Zutritt zu einer Wohnung, griffen die in der Wohnung befindlichen Personen an und bedrohten diese. Dabei wurde eine Person leicht verletzt.

Da Hinweise auf Verwendung von Waffen vorlagen, kamen neben Beamten des örtlich zuständigen Inspektionsdienstes auch Beamte der Bereitschaftspolizei sowie Spezialkräfte des Landeskriminalamtes zum Einsatz.

Es konnte ein 23-jähriger Tatverdächtiger festgenommen werden.

Die Kriminalpolizei führt nun die weiteren Ermittlungen.

Update 9 Uhr:

Am Mittwoch sollen im Zuge der Ermittlungen mehrere Wohnungen durchsucht werden.

Ein 23-jähriger Tatverdächtiger konnte am Dienstag festgenommen werden.
Ein 23-jähriger Tatverdächtiger konnte am Dienstag festgenommen werden.  © Marcus Scheidel

Titelfoto: Marcus Scheidel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0