Angst und Schrecken in Nürnberg: Drei Frauen niedergestochen! Top Polizei tötet Straßburger Attentäter: Das geschah am Abend Top MediaMarkt verkauft 65-Zoll-Fernseher jetzt 900 Euro günstiger Anzeige Mädchen (7) wird an Grenze festgenommen, dann passiert ein unfassbares Drama Top Orgasmen über W-LAN! Das Toy für Fernbeziehungen! 3.623 Anzeige
3.116

Bodo Ramelow erhält nach Kurden-Tweet Morddrohungen

Thüringen: Ministerpräsident wird mit Kopfschüssen gedroht

Nach einem Pro-Kurdischen Tweet erhält Thüringens Ministerpräsident Morddrohungen.

Erfurt - Thüringens Ministerpräsident Bodo Ramelow (Linke) erhält nach eigenen Angaben Morddrohungen, nachdem er sich auf Twitter für die Kurden in Afrin im Nordwesten Syriens eingesetzt hat.

Mit diesem Tweet sorgte der Ministerpräsident von Thüringen für einen Shitstorm im Netz.
Mit diesem Tweet sorgte der Ministerpräsident von Thüringen für einen Shitstorm im Netz.

Die Drohungen reichten von Äußerungen wie "In den Särgen ist noch Platz" bis zu angedrohten Kopfschüssen, sagte Ramelow am Samstag der Deutschen Presse-Agentur.

Der Shitstorm gegen ihn, bei dem er auch massiv beschimpft werde, habe in der Nacht zum Samstag begonnen, als er einen pro-kurdischen Tweet der Vorsitzenden der Hamburger Linksfraktion, Cansu Özdemir, mit "YPG,YPG,YPG ...." beantwortet hatte.

Die YPG ist eine Kurdenmiliz, die als Teil der Koalition gegen die Terrororganisation Islamischer Staat (IS) im Norden Syriens aktiv ist.

Danach sei in der Nacht zum Samstag eine Fotomontage mit sexualisierten Fotos seiner Frau aufgetaucht, sagte Ramelow.

Die Twitteraccounts deuteten sowohl auf Absender in der Türkei als auch in Deutschland hin. Dies habe er dem Kurznachrichtendienst als Straftat gemeldet. Die Fotos seien seines Wissens mittlerweile von Twitter gelöscht worden.

Nun wird Ramelow auch mit dem Tod gedroht.
Nun wird Ramelow auch mit dem Tod gedroht.

Türkische Truppen und syrische Verbündete hatten im Januar eine Offensive in der nordsyrischen Region Afrin begonnen.

Erklärtes Ziel der türkischen Führung ist es, die YPG von der Grenze zu vertreiben. Ankara sieht die YPG als syrischen Ableger der verbotenen kurdischen Arbeiterpartei PKK und damit als Terrororganisation. Kritiker halten den Militäreinsatz für völkerrechtswidrig.

Ramelow bekundete auch in weiteren Tweets seine Solidarität mit den Kurden.

"Afrin steht für Selbstbestimmung und jeder Beschuss oder Angriff durch einen NATO Partner empfinde ich als Schlag gegen unsere Werte und unsere Freiheit! Es ist der offene Bruch des Völkerrechts! Solidarität mit (...) Afrin!", heißt es dort beispielsweise.

Fotos: Tom Wunderlich, DPA

Gangbang-Porno: Lok-Filmchen sorgt vor Pokalderby bei Chemie Leipzig für erregte Gemüter Top Frisch verliebt! Sylvie Meis zeigt ihren neuen Freund Top SATURN zündet Weihnachtsknaller: Am Samstag gibt es Technik richtig günstig 3.138 Anzeige Schauspielerin Sondra Locke ist tot! Top Unglaublich, wie diese Klofrau für Stimmung sorgt Neu Wer hier mitmacht, kann Shopping-Gutscheine gewinnen 6.910 Anzeige "Skimming": Weniger Datenklau an unseren Geldautomaten Neu Mutter fotografiert sich bei Missbrauch ihres eigenen Sohnes (4) Neu Alles muss raus! In diesem MediaMarkt in Landau gibt's Technik mega günstig 2.262 Anzeige Blutige Messerattacke vor Wohngruppe: 15-Jähriger sticht auf Bekannten (17) ein Neu Ärzte fordern Aufklärung: Deswegen dürfen Babys nicht geschüttelt werden Neu Frau feuert auf Weihnachtsmarkt einen Schuss ab Neu Mann geht tauchen und kommt völlig entstellt wieder Neu UN-Mitarbeiter entführt: Gericht will Flüchtling härter bestrafen Neu Kann diese Kölnerin den Bachelor knacken? Neu Bibi zu viert? Mit diesem YouTube-Video legt sie ihre Fans rein! Neu
Matratzen Concord schließt 176 Filialen und setzt auf Online-Handel Neu Klage gegen belgisches Kernkraftwerk Tihange 2 gescheitert Neu
Fatih Akins neuer Film feiert Weltpremiere auf der Berlinale Neu Nach dem Feuer bleibt die Liebe: Miley Cyrus plant ihre Hochzeit Neu Beyoncé, Clinton & Co. als Gäste: Ist das die teuerste Hochzeit aller Zeiten? Neu Mann isst Chicken-Curry und ist kurz darauf vollständig gelähmt Neu Mit 64 wird Dieter Bohlen so richtig scharf! Neu Dresdens "Game of Thrones"-Star macht sich für Ostsee-Fisch nackig Neu Überwältigende Hilfswelle für kranke Elena geht weiter Neu Bundeswehr-Pilot stirbt bei Einsatz in Afrika: Wer ist schuld am Tod des Chemnitzers? Neu Horror-Crash! Reisebus und Kleintransporter krachen gegeneinander 1.789 Update Straßburger Attentäter von der Polizei getötet 11.008 Kriminelle Vereinigung: Hells Angels MC Bonn bleibt verboten! 639 Eintracht-B-Elf dreht Spiel in Rom und schreibt Geschichte! 3.526 Eltern werden weiter an wichtige Untersuchungen ihrer Kinder erinnert 879 Paukenschlag: Viktoria Berlin meldet Insolvenz an! 2.885 Test in NRW: Dieser Brummi brummt nicht, er surrt! 171 Eintracht-Fans vor Europa-League-Spiel bei Lazio Rom festgenommen! 3.342 Vater schüttelt Baby fast tot: Gericht verurteilt ihn zu dieser Strafe 274 Ex-NRW-Ministerpräsidentin Kraft mit Verdienstorden ausgezeichnet 100 Mann rammt Rollstuhlfahrer Messer in den Rücken 942 Millionen erbeutet: Betrüger-Bande endlich geschnappt! 1.419 Trainings-Camp in Köln! Wird er der erste Deutsche auf dem Mond? 454 Studentin glaubt, sie hat Sex mit ihrem Freund: Dann sieht sie die schreckliche Wahrheit 10.219 Mit drei Kilo Crystal erwischt! Polizei nimmt Dealer fest 359 46-Jähriger stirbt bei Festnahme: Rätsel um Todesursache gelöst 1.531 Bauarbeiter von Gabelstapler erdrückt 274 Verbraucherzentrale und Mieterbund kritisieren Vonovia 1.558 "Masters of Dance": Hat Ekaterina (25) aus Köln das Zeug zur besten Tänzerin? 917 20-Jähriger getötet! Zwei Männer festgenommen 1.567 Barca angeblich an diesem BVB-Star dran! Gibt es schon Ersatz? 4.281 Hohe Haftstrafe für Messerangriff auf Wildpinkler 798 Das ist der jüngste Bischof Deutschlands! 184 Jugendlichen Autodieben geht Sprit aus: Es folgen kuriose Szenen 287