300 Millionen Euro! Dickes Einnahmeplus für Thüringens Landeskasse

Finanzministerin Heike Taubert (SPD) rechnet in diesem Jahr mit einem dicken Plus bei den Steuereinnahmen.
Finanzministerin Heike Taubert (SPD) rechnet in diesem Jahr mit einem dicken Plus bei den Steuereinnahmen.  © DPA

Erfurt - Finanzministerin Heike Taubert (SPD) rechnet in diesem Jahr mit zusätzlichen Steuereinnahmen von 296 Millionen Euro.

Das ergebe sich aus der Mai-Steuerschätzung, sagte die Ministerin in Erfurt. Sie geht angesichts der hohen Mehreinnahmen davon aus, dass Thüringen 2017 seine Rücklage nicht angreifen muss, um die geplanten Ausgaben zu finanzieren.

Ob Thüringen nun mehr Geld in die Tilgung der Landesschulden steckt oder sich zusätzliche Investitionen leistet, ließ Taubert offen. Das müsse die rot-rot-grüne Landesregierung in den kommenden Wochen entscheiden.

Auch für den nächsten Doppelhaushalt, an dem die Koalition derzeit arbeitet, hat die Steuerschätzung einen positiven Effekt: 2018 fallen danach die Einnahmen um 128 Millionen Euro höher aus, 2019 um 127 Millionen Euro.

Insgesamt prognostiziert die Steuerschätzung dem Land damit Mehreinnahmen von weit über einer halben Milliarde Euro. "Wir haben ein stabiles Wachstum", sagte Taubert.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0