Mutmaßlicher Drogenhändler in Erfurt festgenommen

Ein Beamter kommt aus der Shishabar. Davor wartet ein weiterer mit einem Spürhund.
Ein Beamter kommt aus der Shishabar. Davor wartet ein weiterer mit einem Spürhund.  © Marcus Scheidel

Erfurt - Bei einem Antidrogeneinsatz in Erfurt bewies die Polizei am Samstagabend ein goldenes Näschen. Ein Mann wurde festgenommen.

Nach ersten Informationen kam es am Samstagabend auf der Magdeburger Allee zu einem Einsatz der Polizei in einer Shishabar. Ein Zeuge hatte dort einen angeblichen Drogenhandel gemeldet.

Bei der Druchsuchung der Shishabar, sowie einer Wohnung wurde ein 21-Jähriger vorläufig festgenommen. Er soll Drogen, genauer gesagt Marihuana, bei sich gehabt haben. Unter anderem war die Polizei mit einem Spürhund im Einsatz.

Der Festgenommene soll noch am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt werden.

Update 16.00 Uhr: Der 21-Jährige wurde nun dem Haftrichter vorgeführt. Es wurde veranlasst, dass der junge Mann in Untersuchungshaft kommt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0