Frau geht am Hauptbahnhof mit Messer auf Polizisten los

Glücklicherweise wurde bei dem Angriff niemand verletzt. (Symbolbild)
Glücklicherweise wurde bei dem Angriff niemand verletzt. (Symbolbild)  © DPA

Erfurt - Eine 30-Jährige hat am Bahnhof in Erfurt Polizisten mit einem Messer angegriffen.

Einer der Beamten konnte die Frau entwaffnen, bevor jemand verletzt werden konnte, teilte die Bundespolizei in Erfurt am Samstagmorgen mit. Die Frau sei am Samstagmorgen durch eigenartiges Verhalten aufgefallen, deshalb hätten die Beamten sie kontrolliert. Während der Kontrolle soll sie das Messer gezogen und versucht haben, einen Beamten zu verletzen.

Bei einer Durchsuchung stellte die Polizei vier weitere Messer und eine größere Menge an verschreibungspflichtigen Medikamenten sicher. Die 30-Jährige stand wahrscheinlich unter dem Einfluss von Medikamenten oder Betäubungsmitteln. Deshalb wurde sie ins Krankenhaus gebracht.

Gegen sie wird wegen versuchter gefährlicher Körperverletzung und Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte ermittelt


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0