Hundehalterin verletzt Rentnerin und stößt Rollator in den Fluss

Erfurt - Manche Menschen können anscheinend nicht mit Kritik umgehend. Die Reaktion, die eine Hundehalterin aus Erfurt nun aber zeigte, geht dann doch zu weit. Erst beschimpfte sie eine Rentnerin, verletzte sie leicht und schubste dann noch ihren Rollator in den Fluß.

Der Rollator der Rentnerin wurde von der Täterin in einen Fluß gestoßen. (Symbolbild)
Der Rollator der Rentnerin wurde von der Täterin in einen Fluß gestoßen. (Symbolbild)  © 123RF

Eine unbekannte Hundehalterin war laut der Polizei am Mittwochnachmittag in Erfurt mit ihrem Hund unterwegs. Allerdings führte sie ihre große Dogge unangeleint, woraufhin sie von einer 79-jährigen Rentnerin angesprochen wurde.

"Statt sich einsichtig zu zeigen, beschimpfte sie die Rentnerin", so ein Sprecher der Polizei. Allerdings blieb es nicht bei der verbalen Auseinandersetzung: Sie schlug und schubste die 79-Jährige, sodass diese zu Boden fiel und ihren Rollator verlor. Als ob das nicht schon genug gewesen wäre, gab die Hundehalterin dem Rollator einen Stoß, sodass dieser in einen Fluss rollte."

Nach ihrer rücksichtslosen Tat ging die Hundehalterin mit ihrem Hund weg, ohne der verletzten Rentnerin zu helfen.

Nun wird die Frau von der Polizei gesucht und wie folgt beschrieben:

  • die Frau war zwischen 35 und 40 Jahre alt
  • sie hatte eine schlanke Gestalt
  • trug blondes, kinnlanges Haar
  • trug eine Leggins und eine Jacke
  • auf dem Kopf trug sie eine Mütze, die möglicherweise ein Tigerfellmuster hatte
  • der Hund war eine graue Dogge mit gelber Leine

Zeugen, die Hinweise zu der Tat geben können oder die eventuell die beschriebene Person kennen, melden sich bitte bei der Polizei Erfurt-Nord unter der Telefonnummer 036178400 unter der Angabe der Kennnummer 05-034961.

Die Polizei ist auf der Suche nach der Täterin mit einer Beschreibung des Opfers. (Symbolbild)
Die Polizei ist auf der Suche nach der Täterin mit einer Beschreibung des Opfers. (Symbolbild)  © 123RF

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Fahndung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0