Schlimme Herzattacke überschattet Liebesglück bei den Jungen Ärzten

Leyla muss den jungen Ärzten etwas beichten.
Leyla muss den jungen Ärzten etwas beichten.  © ARD

Erfurt - Im Johannes-Thal-Klinikum ist wieder einiges los. Gleich zwei Hochzeitspaare landen in der Notaufnahme der jungen "In aller Freundschaft" Ärzte.

Eigentlich waren Ben und Dr. Leyla Sherbaz auf dem Weg zum Standesamt. Doch es kommt alles anders. Bevor sie dort ankommen werden die Verlobten Zeugen eines schweren Autounfalls. Die zwei Verunfallten sind ebenfalls auf dem Weg zur Hochzeit und werden zum Teil schwer verletzt.

Als wäre das noch nicht genug, gesteht Leyla ihrer großen Liebe Ben, das sie insgeheim gar nicht heiraten will. Die beiden seien doch auch so schon glücklich. Als die jungen Ärzte das erfahren, sind sie natürlich schockiert und unterbrechen ihre Hochzeitsvorbereitungen.

Plötzlich überschattet auch noch ein dunkles Geheimnis das Liebesglück von Martin und Isabell. Lieber trennt er sich von ihr, als Isabell das anzutun. Doch dann erleidet er einen schweren Herzinfarkt.

Wie steht es wirklich um ihn? Und was hat eine banale Achillessehnenruptur mit einem Kriminalfall zutun? Das alles erfahrt ihr Donnerstagabend um 18.50 Uhr bei "In aller Freundschaft - Die jungen Ärzte" im Ersten.

Ein schrecklicher Unfall sorgt für zwei Hochzeitspaare in der Notaufnahme.
Ein schrecklicher Unfall sorgt für zwei Hochzeitspaare in der Notaufnahme.  © ARD/Jens Ulrich Koch

Titelfoto: ARD/Jens Ulrich Koch