Rom macht Druck: Merkel zieht Asyl-Entwurf zurück Top Update 100 Tage GroKo: Vernichtendes Wähler-Urteil zur Regierung Merkel Top Bundesliga-Hammer! Verlässt Nagelsmann Hoffenheim mit dem Ziel Leipzig? Neu Schusswaffen im Haushalt: "PussyTerror TV" zeigt neuen Trend aus den USA Neu Wenn Dir diese Zeichen etwas sagen, sollten wir reden! 34.199 Anzeige
69

Thüringen macht Rückzieher: Doch kein härteres Versammlungsrecht für Neonazis

Landesregierung in Thüringen wird Neonazis Versammlungen an sensiblen Tagen nicht verbieten

Die Verschärfung des Versammlungsgesetztes in Thüringen ist gescheitert. Damit wollte die Landesregierung Neonazis Demos an historisch sensiblen Tagen verbieten
An historisch sensiblen Tagen sollten rechte Versammlungen erschwert werden. (Symbolbild)
An historisch sensiblen Tagen sollten rechte Versammlungen erschwert werden. (Symbolbild)

Erfurt - Die Landesregierung gibt ihre Pläne zur Änderung des Versammlungsrechts in Thüringen auf.

Der vom Innenministerium erarbeitete Vorschlag werde wegen rechtlicher Bedenken nicht umgesetzt, sagte ein Ministeriumssprecher am Samstag auf Anfrage. Darauf hätten sich die Koalitionsfraktionen gemeinsam mit Innenminister Georg Maier (SPD) verständigt, ergänzte der Linke-Landtagsabgeordnete Steffen Dittes. Mit der seit mehr als einem Jahr diskutierten Gesetzesänderung wollte das Innenministerium rechtsextreme Demonstrationen an historisch sensiblen Tagen erschweren. Zuvor hatte der MDR über den Rückzieher berichtet.

Forderungen nach einer Erschwerung rechtsextremer Kundgebungen waren unter anderem nach Aufmärschen der Szene am 9. November laut geworden - dem Jahrestag der antijüdischen Nazi-Pogrome von 1938. Der Stadt Jena war es 2016 nicht gelungen, einen solchen Aufmarsch zu untersagen oder zumindest auf einen anderen Tag zu verlegen.

"Eine ausschließlich gegen Neonazis gerichtete Gesetzesverschärfung würde keiner rechtlichen Überprüfung standhalten", sagte Dittes der Deutschen Presse-Agentur. "Es würde auf eine allgemeine Beschränkung des Versammlungsrechts hinauslaufen, das wollten wir nicht." Das Versammlungsrecht sei ein starkes Grundrecht.

Die Koalition sieht Dittes zufolge zugleich rechtlichen Klärungsbedarf durch die höchsten Gerichte beim Umgang mit kommerziellen rechtsextremen Konzerten, die als politische Versammlung angemeldet werden.

Hintergrund sind die Konzerte im südthüringischen Themar mit Tausenden Teilnehmern im vergangenen Jahr.

Fotos: DPA

Neue Spur macht Ermittler sicher: Maddie McCann ist noch am Leben! Neu Heißer GZSZ-Sex: Das läuft heute zwischen Anni und Katrin Neu
Brummi-Fahrer greift Kollegen mit Pudding an Neu Ekel-Attacke! Mann pinkelt in Wasserpistole und bespritzt Teenie (15) mit Urin Neu
Widerlich! Typ erpresst Ex mit Sex-Video Neu Erhöhtes Krebsrisiko durch Gift: Verbraucher-Zentrale warnt vor Reis Neu Wie viel Tore schießt Deutschland? Für jeden Treffer gibt's bei Rewe was geschenkt 16.047 Anzeige Plötzlich packt Spanien-Star Isco zu und rennt zur Seitenlinie Neu Nach Eskalation bei Flüchtlings-Aufstand: Asylbewerber hinter Gittern Neu Dauer-Zoff unter Flüchtlingen: Polizei-Hundertschaft bleibt in Cottbus Neu So verliebt turteln Philipp Stehler und seine Pam auf Ibiza Neu Autobahn bekommt Oberleitung für Laster Neu Bonnie Stranges Ex macht rührende Liebeserklärung! Neu Paar treibt's zu wild: SM-Spielchen werden Fall für Polizei Neu Spanner am Werk? Versteckte Kamera in Damendusche entdeckt Neu Shitstorm! Großwildjägerin posiert stolz vor toter Giraffe Neu viele fahren in den Urlaub und vergessen das Wichtigste 7.237 Anzeige Erst Porno, jetzt Knast für die Bikini-Anwältinnen Neu Terror-Razzia: Polizei nimmt zwei Männer fest Neu Junge zieht Notbremse in Straßenbahn, weil er seiner Mutter Pizza bringen will 1.314 Laster-Fahrer bremst abrupt ab und verwandelt Autobahn in Kirschenmeer! 1.434 Frau stirbt bei Frontalcrash mit Laster 348 IGA ein Verlustgeschäft für Berlin: Senat muss Millionen-Defizit ausgleichen 140 So viele Menschen in Deutschland sind mangelernährt 786 Horror-Crash: Ford wird auf Autobahn von Betonröhren überrollt 3.953 "Ich habe eine Bombe!" Japaner (32) löst Alarm an deutschem Flughafen aus 1.412 15 Menschen sterben auf dem Weg zur Beerdigung 2.268 Jahrelanger Rechtsstreit: Muss Facebook Profil von toter Tochter freigeben? 1.011 Angler will Karpfen fangen, dann versinkt sein Opel im See 2.061 Update Studie belegt: Zu dieser Tageszeit tankt ihr am günstigsten 1.697 Oben ohne auf Instagram: Lilly Becker zeigt, was Boris künftig entgeht 1.706 Alarmierende Cannabis-Studie! So viele junge Leute in Deutschland sind Kiffer 1.079 13-Jähriger schwer verletzt: Trecker stürzt um und begräbt Jungen unter sich 2.922 Meteorologe warnt: In dieser Region sind heute Staubstürme möglich! 16.551 Grund zum Feiern: GZSZ wird ins Ausland verkauft! 1.528 Liegt er wieder richtig? WM-Orakel Harry macht deutschen Fans Mut! 1.337 Nach drei Monaten: Geklauter Kran in Ägypten gesehen! 7.966 Horror-Fund! Toter Obdachloser (†55) treibt in beliebtem Badesee 2.532 Wäre eine Terrorismus-Verurteilung gegen Beate Zschäpe illegal? 1.469 Zum dritten Mal: AfD-Meuthen hat geheiratet! 3.290 Festnahme! 18-Jähriger soll für zahlreiche sexuelle Übergriffe verantwortlich sein 3.807 Nach Schmierfett-Skandal an Ostsee: Nun baggert Nord Stream 2 umweltfreundlicher 757 Dreist oder genial? Dieb fällt Baum, um an Beute zu kommen 424 Vermisst: Wo ist die 17-jährige Siriat alias "Janina" 5.083 Update Furchtbar: Schafe verdursten in der prallen Sonne 5.888 Mann flieht vor der Polizei halbnackt aufs Dach: SEK rückt an 3.791 Geplante Flüchtlingsunterkunft abgefackelt! BGH hebt Urteil gegen NPD-Brandstifter auf 2.125 Liebes-Aus beim "Bachelor"-Traumpaar: Sebastian und Clea-Lacy sind getrennt 4.319 Schleim-Invasion im Badeparadies: Elf Tonnen gefährliche Quallen an Küste geschwemmt 3.369 "Das setzt dem Desaster noch die Krone auf": Neuer Ärger um A20-Loch entbrannt 5.561