Hier erlebt ihr, wie schnell Unfälle passieren

Erfurt - Steigendes Verkehrsaufkommen bedingt bedauerlicherweise auch steigende Unfallzahlen im Straßenverkehr, in Erfurt soll dagegen jetzt etwas getan werden.

Birgit Keller, Thüringer Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft versucht sich an einem Fahrsimulator, welcher die verschiedenen Ablenkungen beim Autofahren darstellt. Mandy Passit von der Landesverkehrswacht erklärt ihr das Gerät.
Birgit Keller, Thüringer Ministerin für Infrastruktur und Landwirtschaft versucht sich an einem Fahrsimulator, welcher die verschiedenen Ablenkungen beim Autofahren darstellt. Mandy Passit von der Landesverkehrswacht erklärt ihr das Gerät.  © Marcus Scheidel

Wie schnell es durch einen Blick aufs Handy zu einem Unfall kommen kann, demonstriert die Landesverkehrswacht bei einem Aktionstag am 21. Juni.

Kinder, aber auch Erwachsene können ihr Wissen rund um Verkehrsregeln und ihre Reaktionsfähigkeit am Tag der Verkehrssicherheit etwa bei einem Parkour und bei einem Quiz auf dem Erfurter Domplatz testen.

Zudem werden zwei Wettbewerbe stattfinden. Einmal die 20-Kilometer Staffel "mit Köpfchen" und anschließendem Helm-Test und für junge Fahrer die Test, wer der sicherste Fahrer ist und welche die besten Berufsschule ist.

Die ADAC Verkehrswelt – gut sichtbar mit 6 gelben Zelten - bearbeitet die Themen Ablenkung, toter Winkel, Rauschbrille, Geschwindigkeit, multimedial und interaktiv.

Dagmar Lemke (li.), Geschäftsführerin der Landesverkehrswacht Thüringen e.V. präsentierte gemeinsam mit Birgit Keller das Maskottchen "Ampelinchen".
Dagmar Lemke (li.), Geschäftsführerin der Landesverkehrswacht Thüringen e.V. präsentierte gemeinsam mit Birgit Keller das Maskottchen "Ampelinchen".  © Matthias Gränzdörfer

Titelfoto: Marcus Scheidel


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0