Mäuseplage im Einkaufszentrum: Jetzt macht der nächste Laden dicht!

Erfurt - Hygieneprobleme auf Grund von Mäusebefall haben in einem der größten Einkaufszentren Thüringens zu weiteren Geschäftsschließungen geführt.

In einem Erfurt Einkaufszentrum gibt es derzeit eine Mäuseplage. (Symbolbild)
In einem Erfurt Einkaufszentrum gibt es derzeit eine Mäuseplage. (Symbolbild)  © 123RF

Ein in der vergangenen Woche nach dem Fund von Mäusekot geschlossener Fleischerei-Imbiss in dem Zentrum im Erfurter Norden habe zwar nach Nachbesserungen wieder öffnen dürfen, sagte Ulrich Kreis, der Leiter des Lebensmittelüberwachungsamtes der Stadt Erfurt, am Dienstag.

Doch zwei weitere Geschäfte mussten nun der gleichen Problematik wegen geschlossen werden. Betroffen seien ein Bäcker und ein Asia-Imbiss.

Das Amt führt aktuell gezielte Kontrollen in dem Einkaufszentrum durch, nachdem ein Video von Mäusen in einer Imbissküche im Internet die Runde gemacht hatte. Nach Abschluss der aktuellen Überprüfungen bei den Lebensmittelbetrieben im Einkaufszentrum mit etwa einem Dutzend Gastronomie-Betrieben werden die nächsten Kontrollen deutlich engmaschiger ausfallen, so Kreis.

Er betonte aber, dass die Betriebe unterschiedlich betroffen seien. Das Management des Einkaufszentrums bekämpfe die Mäuseplage bereits. Allerdings stünden die einzelnen Imbissbetreiber selbst in der Verantwortung, innerhalb ihrer Betriebe hygienische Verhältnisse zu schaffen.

Der nun wieder geöffnete Fleischerei-Imbiss habe eine Woche lang eine Komplettreinigung durchgeführt und Lücken, in denen Mäuse unterwegs sein konnten, geschlossen, erklärte Kreis.

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0