So könnten die neuen Erfurter Straßenbahnen aussehen

Ähnlich wie in Dresden könnte es bald einen zweiten Monitor mit regionalen Nachrichten geben.
Ähnlich wie in Dresden könnte es bald einen zweiten Monitor mit regionalen Nachrichten geben.  © DPA

Erfurt - Wie sehen in Zukunft die Erfurter Straßenbahnen aus? Das wollte die EVAG von ihren Kunden wissen und gibt nun erste Antworten.

Die Erfurter Verkehrsbetriebe müssen zwingend 24 neue Straßenbahnen anschaffen um das steigende Fahrgastpensum zu bewältigen. Doch wie macht man das Verkehrsmittel noch attraktiver? Eine Umfrage ergab nun Aufschluss darüber.

Mehr Platz ist eine der Hauptanforderungen der 2600 Befragten an die neuen Fahrzeuge. Das heißt mehr Platz für Fahrgäste und vor allem Rollstühle, Kinderwägen und Fahrräder. Auch eine Art Fahrgast-TV wünschen sich viele Fahrgäste, ähnlich wie in anderen Städten, zum Beispiel Leipzig und Dresden. In diesen Städten werden regionale Themen verbreitet.

Weiterhin wünschen sich viele Nutzer der Straßenbahnen auch ein angenehmeres Beleuchtungskonzept und Stehsitze. In der Umfrage bewerteten rund zwei Drittel der Befragten die EVAG mit Sehr Gut.

Vor allem mehr Platz wünschen sich die Erfurter.
Vor allem mehr Platz wünschen sich die Erfurter.  © DPA

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0