Mann kracht mit Ford auf A71 in Leitplanke

Der Ford schleuderte aus unbekannter Ursache nach rechts in eine Leitplanke.
Der Ford schleuderte aus unbekannter Ursache nach rechts in eine Leitplanke.  © Vesselin Georgiev

Erfurt - Ein Unfall ereignete sich am Montag auf der Autobahn 71 bei Erfurt. Dabei wurde eine Person schwer verletzt.

Wie die Polizei vor Ort mitteilte, sei der Mann mit seinem Ford am Montagmorgen auf der A71 zwischen Schloßvippach und Erfurt unterwegs gewesen. Plötzlich sei dieser in die Leitplanke geschleudert.

Der Mann kam verletzt in ein Krankenhaus. Wie es zu dem schweren Unfall kommen konnte, ist noch nicht geklärt. Am Fahrzeug entstand Sachschaden von rund 8000 Euro.

Die Feuerwehr war vor Ort, um die Unfallstelle abzusichern und auslaufende Betriebsstoffe zu beseitigen. Während der Bergungsmaßnahmen kam es zur einspurigen Sperrung der Autobahn.

Titelfoto: Vesselin Georgiev


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0