Erfurter Weihnachtsmarkt lockte Millionen Besucher in die Stadt

Erfurt - Mehr als zwei Millionen Menschen haben in diesem Jahr den Erfurter Weihnachtsmarkt besucht. An den 27 Öffnungstagen seien zwischen 2,15 und 2,2 Millionen Besucher in die Landeshauptstadt gekommen, sagte Marktmeister Sven Kaestner zum Abschluss am Sonntag.

80.000 Menschen waren pro Tag auf dem Domplatz zu Gast.
80.000 Menschen waren pro Tag auf dem Domplatz zu Gast.  © DPA

Im Durchschnitt sind das rund 80.000 Menschen pro Tag, die sich bei Glühwein und gebrannten Mandeln in Weihnachtsstimmung brachten.

Laut Kaestner haben unter anderem das milde Wetter und die Teilnahme an einer Internet-Abstimmung zu den schönsten Weihnachtsmärkten Europas dazu beigetragen, dass die Besucherzahl noch einmal gesteigert werden konnte.

Erfurt landete bei dem Ranking vergangenes Jahr auf dem fünften Platz - mit dem besten deutschen Ergebnis. 2018 hatten rund 1,75 Millionen Menschen den Erfurter Weihnachtsmarkt besucht.

Auch andere Thüringer Weihnachtsmärkte beendeten am Sonntag das diesjährige Geschäft - zum Beispiel in Jena oder in Nordhausen. Der Weihnachtsmarkt in Weimar hat, mit Unterbrechungen an den Feiertagen, noch bis zum 5. Januar geöffnet.

Am 26. November war der Weihnachtsmarkt zum 169.Mal eröffnet worden.
Am 26. November war der Weihnachtsmarkt zum 169.Mal eröffnet worden.  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0