Da ist er! Der Erfurter Weihnachtsbaum steht

3,10 Meter ist der Baum breit und wurde am Samstag noch ein wenig in Form gebracht.
3,10 Meter ist der Baum breit und wurde am Samstag noch ein wenig in Form gebracht.  © Tom Wunderlich

Erfurt - Da steht sie, die große stolze Fichte! Der Baum für den Erfurter Weihnachtsmarkt ist endlich an Ort und Stelle.

Mehrere Hundert Menschen trotzten dem ungemütlichen Regenwetter, um sich das Highlight nicht entgehen zu lassen.

Am späten Freitagabend wurde die 35 Meter lange Fichte angeliefert (TAG24 berichtete). Jedoch wurde sie am Samstag aus Sicherheitsgründen auf 27 Meter eingekürzt.

Stammen tut die Rotfichte aus den adeligen Wäldern von Hubertus Prinz von Sachsen-Coburg und Gotha. Einer seiner Bäume aus dem letzten Jahr schaffte es sogar ins Windsor Castle. Eine der offiziellen Residenzen der britischen Monarchen. Jetzt darf sich Erfurt über einen adeligen Baum freuen.

Geschmückt wurde der Baum am Samstag aber noch nicht, das passiert erst in den kommenden Tagen.

Eröffnet wird der Weihnachtsmarkt dann am 28. November und bleibt bis zum 22. Dezember für die Besucher da. Der Erfurter Weihnachtsmarkt hatte im letzten Jahr zwei Millionen Besucher angelockt.

27 Meter hoch ist die Rotfichte und wurde mit einem 80-Tonnen-Kran in Erfurt aufgestellt.
27 Meter hoch ist die Rotfichte und wurde mit einem 80-Tonnen-Kran in Erfurt aufgestellt.  © Tom Wunderlich

Titelfoto: Tom Wunderlich


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0