Warnstufe 4! Dauerregen und Hochwasser-Alarm in Thüringen

Die Unwetterwarnung gilt für ganz Thüringen.
Die Unwetterwarnung gilt für ganz Thüringen.  © Screenshot/DWD, Bernd März

Erfurt - Der Deutsche Wetterdienst warnt vor ergiebigem Dauerregen in vielen Teilen Thüringens.

Für Teile von Nord- und Westthüringen gilt mittlerweile Unwetterwarnstufe 3. Bis Mittwochabend werden 40 bis 60 Liter/Quadratmeter erwartet. "Gebietsweise kann es auch zu unwetterartigen Niederschlagsmengen zwischen 60 und 90 Liter/Quadratmeter in 48 Stunden kommen", teilt der DWD mit.

In Mittel-, Süd- und Ostthüringen gilt derzeit Warnstufe zwei. Aber auch hier kann es noch bis zu 70 Liter/Quadratmeter regnen.

An Bächen und Flüssen könne es Hochwasser geben. Außerdem könnten Straßen überflutet werden oder Erdrutsche auftreten.

Bis zum Donnerstag soll das Regengebiet abgezogen sein.

Update, 13 Uhr:

Der Wetterdienst hat mittlerweile für weite Teile Thüringens die höchste Unwetterwarnstufe ausgesprochen. Bis Mittwochabend besteht die Gefahr vor ergiebigem Dauerregen der Stufe vier.

Infolgedessen könne es an Bächen und kleineren Flüssen zu Hochwassern und Überflutungen von Straßen kommen. Bisher sind die Pegel von Werra und Unstrut leicht erhöht

Bereits am Dienstagmorgen hatte der Dauerregen im Kyffhäuserkreis mehrere Straßen unter Wasser gesetzt.

Für Teile von Thüringen gilt inzwischen Warnstufe 4.
Für Teile von Thüringen gilt inzwischen Warnstufe 4.  © Screenshot, DWD

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0