So laufen die Vorbereitungen für den Erfurter Weihnachtsmarkt

Auch in diesem Jahr werden Millionen Besucher auf dem Weihnachtsmarkt erwartet.
Auch in diesem Jahr werden Millionen Besucher auf dem Weihnachtsmarkt erwartet.  © DPA

Erfurt - Vom 28. November bis zum 22. Dezember 2017 wird der 167. Erfurter Weihnachtsmarkt vor dem Dom auf die Adventszeit und die Festtage einstimmen. Noch gibt es aber viel zu tun.

Mit der Eröffnung des Erfurter Weihnachtsmarktes beginnt in der Thüringer Landeshauptstadt die wohl schönste Zeit des Jahres mit Kerzenlicht, Tannengrün und dem Duft von gebrannten Mandeln, Glühwein und Plätzchen.

Vom Domplatz über den Fischmarkt, die Schlösserstraße, den Anger bis zum Willy-Brandt-Platz sorgen festliche Illuminationen, weihnachtliche Buden und einige Karussells für die vorweihnachtliche Stimmung.

Bis es soweit ist, herrscht in der gesamten Innenstadt noch geschäftiges Treiben. Überall wird gehämmert, gewerkelt und dekoriert, damit rechtzeitig bis zur Weihnachtsmarkteröffnung alles fertig ist.

Am 28. November ist der Erfurter Weihnachtsmarkt dann bereits ab 10 Uhr geöffnet. Um 16:45 Uhr holen zwei Engel den Oberbürgermeister aus dem Rathaus ab, steigen mit ihm vor dem Rathaus in einen prächtigen Schlitten, der von einem Vierspänner gezogen wird, und fahren dann durch die Marktstraße zum Domplatz.

Nach dem Weihnachtsmärchen wird Sankt Nikolaus, begleitet von zwei Engeln, die Himmelsleiter herabsteigen, um gemeinsam mit dem Oberbürgermeister der Landeshauptstadt, Andreas Bausewein, den 167. Erfurter Weihnachtsmarkt zu eröffnen.

Der Erfurter Weihnachtsmarkt wird bis zum 22. Dezember wieder viele Besucher aus nah und fern in seinen Bann ziehen. Im vergangenen Jahr wurden ca. zwei Millionen Besucher gezählt. Ein besonderes Souvenir ist die für den jährlichen Erfurter Weihnachtsmarkt gestaltete Postkarte mit einem Sonderpoststempel, welche am Weihnachtsmarktpostamt auf dem Domplatz erworben werden kann.

Geöffnet ist der Erfurter Weihnachtsmarkt Sonntag bis Mittwoch von 10 bis 20 Uhr, Donnerstag von 10 bis 21 Uhr sowie Freitag und Samstag von 10 bis 22 Uhr. Am Eröffnungstag, dem 28. November, hat der Weihnachtsmarkt ebenfalls bis 21 Uhr geöffnet.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0