Wie süß! Erfurter Zoo freut sich über Nachwuchs im Dreierpack

Erfurt - Süße Bilder aus dem Erfurt Zoo! Hier gab es wieder Nachwuchs, diesmal bei den Kattas und die kleinen Lemuren suchen auch noch Paten.

Mama Sugu mit ihren Nachwuchs.
Mama Sugu mit ihren Nachwuchs.

Die Kattas im Lemurenwald haben außerdem gleich dreifachen Zuwachs bekommen. Alle drei Jungtiere sind im bereits März geboren.

Am 17. März brachte das achtjährige Weibchen Lobatse Zwillinge zur Welt. Zwei Tage später, am 19. März, wurde die achtjährige Sugu Mutter von einem Jungtier. Vater ist der fünfjährige Sid.

Die drei kleinen Katta-Babys sind gesund und munter und erkunden bereits ausgiebig ihr Gehege. "Sie turnen und springen noch etwas unbeholfen. Zwischendurch ruhen sie sich immer wieder bei ihren Mamas aus", so der Zoo.

Die beiden erfahrenen Mütter kümmern sich sehr gut um die Kleinen, heißt es außerdem. Wenn das Wetter schön ist, können sie von den Besuchern auch gut in der begehbaren Außenanlage beobachtet werden.

Kattas gehören zu den Lemuren und sind eigentlich auf der Insel Madagaskar beheimatet. Ihre maskenhaften Gesichter und schwarzweiß-geringelten Schwänze verleihen ihnen ein unverwechselbares Aussehen. Kattas sind tagaktiv und lieben es, in der Sonne zu baden.

Für diese Jungtiere sucht der Zoopark noch Tierpaten. Wer sich auf besondere Weise mit einem der Tierbabys verbinden möchte, der findet alle nötigen Informationen hier.

Gleich über zwei Kinder konnte sich Mama Lobatse freuen.
Gleich über zwei Kinder konnte sich Mama Lobatse freuen.  © Thüringer Zoopark Erfurt

Titelfoto: Thüringer Zoopark Erfurt

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0