GZSZ-Star Eric Stehfest: So schlimm war das mit seiner Crystal-Sucht

Eric Stehfest (27) liest zuerst in Dresden aus seinem Buch „9 Tage wach“.
Eric Stehfest (27) liest zuerst in Dresden aus seinem Buch „9 Tage wach“.  © Thomas Türpe

Dresden - Seine Produktionsfirma heißt so wie die Entzugsstation in Arnsdorf: B3.1. Dort hat GZSZ-Star Eric Stehfest (27) seine zehn Jahre währende Crystal-Meth-Sucht beendet.

Sein gerade veröffentlichtes Buch „9 Tage wach“ erzählt über die Zeit unter Drogen, die erste Lesung findet am 8. Juni im Alten Schlachthof statt.

„Ich habe mich ganz bewusst für die Premiere in Dresden entschieden“, sagt Stehfest. „Es ist meine Heimat. Das Haus meiner Kindheit ist ganz in der Nähe, im Bannewitzer Hänichen.“

Zuerst wollte Stehfest einen Film über die Fahrt in den Entzug schreiben. „Ein Buch kam mir nicht in den Sinn, ich bin in einem Haushalt ohne Bücher aufgewachsen. Doch bei den Eltern meiner Frau habe ich Michael Stephan kennengelernt - meinen Co-Autor.“

Die Filmidee landete allerdings nicht im Papierkorb. „Ich bin im Gespräch über einen Kinofilm, in dem ich mich aber weniger als Hauptdarsteller als vielmehr als Regisseur sehe“, so Stehfest.

Vorerst aber gibt’s das Buch (284 Seiten, Verlag Edel Germany) und einen „Riverboat“-Auftritt am 7. Juli im MDR.

Wir verschenken drei signierte Bücher und 3x2 Freikarten für die Lesung im Alten Schlachthof. Einfach unter Stichwort „Stehfest“ eine E-Mail mit Name und Adresse schicken.

Am 8. Juni ließt der GZSZ-Darsteller im Alten Schlachthof aus seinem neuen Buch.
Am 8. Juni ließt der GZSZ-Darsteller im Alten Schlachthof aus seinem neuen Buch.  © Thomas Türpe

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0