Friedliche Sitzblockaden am Tagebau: Polizei greift ein 1.285
Abschied vom "Rosenheim-Cop": Trauerfeier für toten Joseph Hannesschläger Top
Lena Meyer-Landrut unter Tränen: "Dass dir alles egal ist" Top
So bekommt Ihr noch Karten für das ausverkaufte Slipknot-Konzert in Hamburg! Anzeige
Horoskop heute: Tageshoroskop für Montag 27.01.2020 Top
1.285

Friedliche Sitzblockaden am Tagebau: Polizei greift ein

Friedlicher Protest am Tagebau Garzweiler

Wie angekündigt haben Klima-Aktivisten am Tagebau Garzweiler mit Sitzblockaden und Mahnwachen gegen Kohleverstromung demonstriert.

Erkelenz/NRW – Klimaaktivisten haben rund um den Tagebau Garzweiler II mit Sitzblockaden und Mahnwachen friedlich gegen die Energiegewinnung aus Braunkohle und für alternative Energien demonstriert. Nach einer Anzeige von RWE griff die Polizei am Nachmittag ein.

Polizisten tragen ein Mitglied der Aktionsgruppe "Kohle erSetzen!", die eine Straße blockieren, die zum Braunkohletagebau Garzweiler führt.
Polizisten tragen ein Mitglied der Aktionsgruppe "Kohle erSetzen!", die eine Straße blockieren, die zum Braunkohletagebau Garzweiler führt.

Im Rahmen des 10. Klimacamps im Rheinischen Revier richtete die Aktionsgruppe "Kohle Ersetzen" ab dem Samstagmittag Sitzblockaden an mehreren Zufahrten zum Tagebau ein, so zum Beispiel am Skywalk, am Haupteingang oder an der Nord-Süd-Kohlebahn.

Mit Slogans wie "Raus aus der Kohle, rein ins Vergnügen" oder "Zwangsumsiedlungen machen krank" demonstrierten die Teilnehmer für das Ende des Braunkohletagebaus. Darüber hinaus wurden an allen 11 Braunkohle-Standorten im Rheinischen Revier Mahnwachen gehalten. Insgesamt beteiligten sich 150 Aktivisten, hieß es.

"Die Aktionen sind gewaltfrei. Aber wir sind fest entschlossen, wir werden hier nicht weggehen", sagte eine Sprecherin von "Kohle Ersetzen" der Deutschen Presse-Agentur. Notfalls müsse die Polizei die Demonstranten wegtragen.

Dazu sah der Tagebau-Betreiber RWE zunächst keine Veranlassung. "Es sind nicht alle Zufahrtswege gesperrt, deswegen gibt es keinen Anlass, zu räumen. Der Schichtwechsel ist gewährleistet, der Betrieb nicht beeinträchtigt", sagte eine RWE-Sprecherin auf dpa-Anfrage. Die Polizei beobachtete die Demonstranten und sprach auch mit ihnen.

Wie die Polizei Aachen dann über Twitter mitteilte, habe RWE aufgrund der Blockade auf dem Reisdorfer Weg Strafantrag wegen Hausfriedensbruchs gestellt. Daher werde man die Identität der beteiligten Personen feststellen und bitte diese um Kooperation.

Update, 16.35 Uhr: Polizei räumt Blockaden

Die Polizei hat am Samstagnachmittag mit der Räumung der Sitzblockaden von Klimaaktivisten rund um den Tagebau Garzweiler II begonnen. Rund 150 Demonstranten der Aktionsgruppe "Kohle Ersetzen" hatten an fünf Punkten unter anderem Zufahrten zum Betriebsgelände des Betreibers RWE blockiert und zunächst friedlich gegen die Energiegewinnung aus Braunkohle und für alternative Energien demonstriert. RWE stellte laut Polizei Strafantrag wegen Hausfriedensbruchs, weil sich eine Blockade auf Betriebsgelände befunden haben soll.

Die Demonstranten wurden nach und nach von den Einsatzkräften weggetragen. Es sei vorerst alles friedlich verlaufen, teilte die Polizei mit. Es werde wegen des Tatbestandes der Nötigung ermittelt, weshalb von den Aktivisten auch die Personalien aufgenommen worden seien.

Auf den Bannern der Aktionsgruppe steht "Klimagerechtigkeit" und den Spruch "Rückzug aus schmutzigen Profiten - Kein Geld für Waffen, Kohle, Öl uns Gas"
Auf den Bannern der Aktionsgruppe steht "Klimagerechtigkeit" und den Spruch "Rückzug aus schmutzigen Profiten - Kein Geld für Waffen, Kohle, Öl uns Gas"
Auf den Bahnschienen neben der Blockad fährt ein Kohlezug der RWE.
Auf den Bahnschienen neben der Blockad fährt ein Kohlezug der RWE.
Polizeiautos stehen am Rand des Braunkohletagebau Garzweiler.
Polizeiautos stehen am Rand des Braunkohletagebau Garzweiler.

Fotos: Henning Kaiser/dpa, dpa/Henning Kaiser

Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung 3.505 Anzeige
Frau wartet ganzen Tag auf Paketdienst: Jetzt lachen Millionen! Neu
Weil er in ihn verliebt war: Mann vergiftet Nudelsuppe von Tennisfreund Neu
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 10.656 Anzeige
Welpe steckt seinen Kopf in einen Reifen und bleibt stecken Neu
Schnappt sich FC Bayern nach Real-Star einen Flügel-Youngster des FC Barcelona? Neu
Coronavirus: Noch mehr Erkrankte in Nordamerika 18.483 Update
Coronavirus in Frankfurt? Mehrere Verdachts-Fälle! 11.547
Helikopter-Absturz! Basketballer Kobe Bryant tot! 33.689 Update
"Hätte dir die f*** Nase gebrochen" Anastasiya nach Dschungelcamp total angepisst 6.680
Donald Trump bedroht jetzt auch noch seinen Ankläger im Impeachment-Verfahren 2.509
Krankenschwester behauptet: Coronavirus haben viel mehr Menschen als angegeben 16.088
Zwei Bluttaten, sieben Tote: Entsetzen in der Idylle 4.984
Frau macht Selfie und lacht sich danach über ein Detail schlapp 8.646
Oliver Pocher macht sich mal wieder über den Wendler lustig 5.903
Er rangelte mit seinem Vater, als sich ein Schuss löste: Nun ist der Vierjährige tot 6.796
Ex-DSDS-Kandidat Dominik Münch: Er verlor seinen Sohn 3.712
Trister Wettertrend: Grau in Grau, dazu Gewitter und Böen 3.337
"Fridays for Future": Sollte Luisa Neubauer von Siemens nur benutzt werden? 2.864
Schubert heizt Diskussion um Schalker Nummer 1 mit Patzer an: Neuer bricht Lanze für ihn 4.149
Streit eskaliert brutal: Mann in Wohnwagen mit Messer in Rücken gestochen, SEK muss anrücken 401
Entlaufener Hund führt Tierschützer an grausamen Ort 15.637
Boeing hat endlich wieder eine gute Nachricht zu verkünden 1.229
Tödliches Drama in Rosinen-Fabrik: Kleidung verfängt sich in Maschine 3.359
Reiner Calmund mit Magenverkleinerung: Ex-Leverkusen-Manager musste unters Messer! 8.779
Wilde Verfolgungsfahrt in Hamburg: Polizei rammt flüchtigen Mercedes 1.252
Männer bewerfen schwules Paar mit Essen und greifen es anschließend an 3.367
Verdacht auf Coronavirus in Berlin: Klinik gibt Entwarnung 2.161
Mann rammt 21-Jährigem Autotür ins Gesicht und schlitzt Wange damit auf 666
Das half Sänger Michael Schulte selbstbewusster zu werden 574
Netz feiert Maradona: Damit tauscht er seine Trainerbank aus! 1.294
Dschungelcamp: So gratuliert "Stereoact"-Ric dem Sieger Prince Damien 2.247
Schwere Vorwürfe gegen H&M: Mitarbeiter systematisch ausgespäht? 1.364
Dieser geniale Song der Toten Hosen wird schon 20 Jahre alt! 8.606
Mann schläft bei der Bestellung am McDrive-Schalter ein 2.587
Süße Quittung: So witzig reagiert ein Bäcker auf die Bonpflicht 3.833
Enges Dschungelcamp-Voting: So stimmten die Zuschauer täglich für ihre Stars 11.087
26-Jähriger ermordet in Rot am See sechs Angehörige: Ein Mann kämpft immer noch um sein Leben 3.172
Perverser soll sich über fünf Jahre Sex-Sklavin gehalten haben 3.684
Heike Makatsch (48) würde gerne in Nachwuchs-Film mitspielen 429
Elefant oder Eisbär? Diese Dickhäuter büchsen aus, um im Schnee zu spielen 2.116
Capital Bra und Dieter Bohlen: Das planen die beiden nach "Cherry Lady" 1.880
Besoffen E-Scooter fahren ist keine gute Idee! 179
Mutter küsst ihren Sohn, jetzt hat er mit den schlimmen Folgen zu kämpfen 7.728
Nach Hitler-Eklat in Kitzbühel: Sido legt nach 9.397
US-Star Patrick Dempsey in Kitzbühel: Über dieses Pannen-Interview lacht das Netz 3.943
Jenny Frankhauser rechnet mit Dschungelcamp-Finalisten ab: "Habe mich misshandeln lassen!" 7.845
Kampf um TV-Rechte: RTL sichert sich komplette Europa League und neuen Wettbewerb 3.960
Fahndung läuft auf Hochtouren: Wo sind die Eltern des ausgesetzten Babys? 3.738