Gafferstau an der A3: Chemikalie droht, aus Lkw auszulaufen

Erkrath – Die Feuerwehr wurde am frühen Donnerstag mit einem Großaufgebot zu einem Gefahrguteinsatz in Erkrath, östlich von Düsseldorf, alarmiert.

Aus dem Lastzug drohten Chemikalien auszulaufen.
Aus dem Lastzug drohten Chemikalien auszulaufen.  © Patrick Schüller

Wie die Feuerwehr Erkrath mitteilt, wurde sie gegen 6.50 Uhr auf den Rastplatz Stinderhof an der A3 in Fahrtrichtung Oberhausen alarmiert.

Ein Lastwagen-Fahrer hatte bei der Abfahrtskontrolle wohl festgestellt, dass die Plane an seinem Lkw aufgeschlitzt wurde.

Dabei wurde auch ein Behälter mit einer chemischen Flüssigkeit beschädigt. Der Lastwagen musste durch die Feuerwehr teilweise entladen werden um an den beschädigten Behälter zu gelangen.

Die Feuerwehr musste wegen zahlreiche Schaulustige einen Sichtschutz aufbauen. Es bildete sich ein langer Gafferstau. Der Rastplatz Stinderhof wurde während des Einsatzes vollständig gesperrt.

Die Feuerwehr Erkrath stellte einen aufblasbaren Sichtschutz auf, um Gaffern den Einblick zu verwehren.
Die Feuerwehr Erkrath stellte einen aufblasbaren Sichtschutz auf, um Gaffern den Einblick zu verwehren.  © Patrick Schüller

Titelfoto: Patrick Schüller

Mehr zum Thema Feuerwehreinsätze:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0