Auto kommt von Straße ab und kracht in Böschung

Erkrath - Bei einem schweren Unfall in Erkrath (Kreis Mettmann) bei Düsseldorf wurden am Mittwoch zwei Personen verletzt.

Der Fahrer hatte offenbar die Kotrolle über das Auto verloren und war in die Böschung gekracht.
Der Fahrer hatte offenbar die Kotrolle über das Auto verloren und war in die Böschung gekracht.  © Patrick Schüller

Nach Informationen von TAG24 wurde die Feuerwehr Mettmann am späten Mittwochabend alarmiert.

Auf der Mettmanner Straße in Erkrath sei es zu einem Unfall gekommen. Ein schwer beschädigter Wagen liege abseits der Straße in der Böschung.

Etwa auf der Höhe des Gasthauses Hubertus fanden die Einsatzkräfte dann auch das Auto.

Offenbar hatte der Fahrer aus bislang unbekannten Gründen die Kontrolle über sein Auto verloren, war von der Straße abgekommen und in die Böschung gekracht. Dort blieb der Wagen dann auf der Seite liegen.

Rettungskräfte bargen vor Ort den Fahrer des Wagens und seinen Beifahrer. Beide Personen wurden nach der medizinischen Erstversorgung in Krankenhäuser eingeliefert.

Während des Einsatzes musste die Mettmanner Straße im Bereich der Unfallstelle vollständig gesperrt werden.

Die Polizei hat die Ermittlungen zur Unfallursache aufgenommen.

Zwei Personen wurden bei dem Unfall ohne Fremdbeteiligung verletzt.
Zwei Personen wurden bei dem Unfall ohne Fremdbeteiligung verletzt.  © 123RF

Titelfoto: Patrick Schüller

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0