Manipulierte Asylbescheide für Kriminelle, Islamisten und IS-Anhänger? Top Narumol macht ihrer Tochter (6) schreckliches Todes-Geständnis Top 6 Dinge, worauf Ihr beim Fliesenkauf achten solltet 1.177 Anzeige Millionenschaden! Feuer in Einkaufszentrum ausgebrochen 3.984 Du kannst Programmieren? Dann suchen wir genau Dich! 15.029 Anzeige
3.587

Ermittlungen gegen Polizisten wegen Reichsbürger-Schüssen

Ihm wird vorgeworfen, von der Gewaltbereitschaft des Reichsbürgers gewusst zu haben. #Georgensgmünd
Gegen einen Hauptkommissar (50) wurde jetzt ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.
Gegen einen Hauptkommissar (50) wurde jetzt ein Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Georgensgmünd - Die Ermittlungen gegen einen bayerischen Reichsbürger, der im vergangenen Oktober einen Polizisten erschossen hat (TAG24 berichtete), ziehen immer weitere Kreise.

Die Staatsanwaltschaft Nürnberg-Fürth hat jetzt im Zusammenhang mit der Tat gegen einen 50-jährigen Beamten ein Ermittlungsverfahren eingeleitet. Ihm wird Beihilfe zum Totschlag durch Unterlassen vorgeworfen.

Rückblick: Im Oktober 2016 stürmte das SEK das Haus des "Reichsbürgers" Wolfgang P. im fränkischen Georgensgmünd. Die Beamten waren im Auftrag des Landratsamtes da, um Wolfgang P. seine Waffen wegzunehmen.

Bei dem Einsatz schoss dieser auf die Beamten, ein Polizist erlag seinen Schussverletzungen. Kurze Zeit später wurde bekannt, dass zwei Polizisten mit dem "Reichsbürger" in einer Whats-App-Gruppe in engem Kontakt standen.

In diesem Haus schoss der "Reichsbürger" um sich.
In diesem Haus schoss der "Reichsbürger" um sich.

Sowohl der Oberkommissar (49) als auch ein weiterer Hauptkommissar (50) wurden vom Dienst suspendiert. Die Staatsanwaltschaft vermutet nun, der 50-Jährige könne von der Gefahr von Wolfgang P. gewusst haben.

Aus Sicht der Staatsanwaltschaft wäre der Beamte "dienstlich verpflichtet gewesen, diese Erkenntnis weiterzugeben". So hätten die tödlichen Schüsse auf seinen Kollegen möglicherweise verhindert werden können.

Gegen den Oberkommissar wird wegen des Verrats von Dienstgeheimnissen ermittelt. Er soll im Polizeicomputer nachgesehen haben, ob es dort im Zusammenhang mit der Waffenerlaubnis des "Reichsbürgers" Eintragungen gab. Zudem wurden bei dem 49-Jährigen verbotene Gegenstände wie Wurfsterne, ein Wurfmesser sowie eine Schreckschusswaffe ohne Zulassung gefunden.

Sogenannte Reichsbürger erkennen die Bundesrepublik nicht an. Sie behaupten, das Deutsche Reich bestehe bis heute fort. Die Bewegung wird inzwischen bundesweit vom Verfassungsschutz beobachtet.

Fotos: DPA

Segelpilot stürzt mit Flugzeug in Wald 3.521 Drama auf Autobahn: Vater schubst Tochter (12) von Brücke 37.625 Hier gibt es eine Woche Urlaub in Norwegen für 419 Euro pro Person 2.683 Anzeige Zehntausende Fans feiern Pokalsieger Eintracht Frankfurt 1.395 Fieser Shitstorm für diesen Badeanzug! 5.050 Zu viel Papierkram beim versichern? Hier kommt die Lösung! 8.218 Anzeige Und plötzlich lag dieses Tier zwischen den Mülltonnen! 2.758 Frau trifft sich mit Bekanntem: Der vergewaltigt sie zusammen mit einem Freund 6.037 Zahn abgebrochen? Das solltest Du sofort machen! 6.747 Anzeige 17-Jähriger gesteht Schulmassaker von Texas 4.112 Milliardenschwerer Geheimplan! So stellt sich die FIFA die Klub-WM vor 1.755 Aktivisten besetzen mehrere Häuser in ganz Berlin 3.471
Tötete dieser Mann als Auftragskiller für die Unterwelt? 3.117 Bundespolizei kassiert Shitstorm für Tweet nach DFB-Pokalfinale 6.631
Als Polizisten das Konto einer verstorbenen Obdachlosen prüfen, sind sie sprachlos 13.146 Familiendrama in Saarbrücken vermutlich Beziehungstat 1.734 Gebissanalyse bringt Klarheit: So starb Adolf Hitler wirklich 16.564 So lacht Böhmermann über die Pokalverlierer aus München 2.698 Unglück beim Schützenfest: 69-Jähriger angeschossen 1.151 Brutaler Überfall am Geldautomat: Maskierte erbeuten mehrere tausend Euro 374 Der große TAG24-Kadercheck beim HSV: Wer geht, wer bleibt und über wen wird geredet? 5.599 Tränen nach "Let's Dance": So emotional reagiert GZSZ-Iris 4.576 Erdmännchen stirbt vor Zoo-Besuchern: Junge (12) bricht Tier voller Wut den Rücken 27.009 "Grüne Hölle": Wo fliegt Carmen Geiss hier durch die Luft ? 1.138 Nach Trennung von Ehefrau: Hat Christian Lindner eine neue Freundin? 6.992 Fataler Pfingst-Crash: Wohnmobil rast frontal gegen Baum 6.633 Keine Ruhe am Pannen-Airport: Kabelsalat lässt BER durch den TÜV rauschen 1.141 "Besucherkiller"! Dieser Mann fordert den Videobeweis auf der Stadion-Leinwand 770 Fieberhafte Suche nach Vermisstem: Mann stürzt von Bootssteg in den Rhein 1.052 Clooney? Nie gehört! Polizei will Paar nicht durchlassen 3.724 Verkaufs-Stopp von Dauerkarten bei RB Leipzig 5.550 Heftige Attacke in Sachsen! Schäferhund zerrt Halterin wie Beute durch den Garten 9.602 Schwelbrand nach Verpuffung in Zuckerfabrik! 273 AfD-Jugend verwechselt Flüchtling mit Szene aus Netflix-Serie 18.412 Tödliche Gefahr! In diesem Urlaubsparadies herrscht jetzt Badeverbot 12.609 Drama im Urlaubsparadies: Lavabrocken zertrümmert Mann das Bein 2.439 Sex mit Schüler kostet Lehrerin von Eliteschule den Job 3.165 Weil sie ihn verließ, stach er ihr in den Rücken: Gericht erlässt Haftbefehl nach brutaler Tat 1.758 Betrunkener steigt bei Party aufs Dach und stürzt in die Tiefe 1.128 Nach Massaker an Highschool: 2018 sind bisher mehr Schüler als Soldaten getötet worden 857 "Wie der letzte Macho!" Freund von Isabell Horn spaltet Fangemeinde 3.472 Trotz Pyro und Rauchbomben: Polizei zieht nach Pokalfinale positive Bilanz 132 Mord im Seniorenheim? 80-Jähriger festgenommen, Polizist unter Schock 4.063 Puma verschleppt Mountainbiker in seine Höhle und tötet ihn 5.399 Fieser Sturz bei "Wetten, dass..?": Hier kommt Michelle Hunziker vom Weg ab 3.060 Desiree Nick von ZDF-Trio entsetzt: Royale Hochzeit "von einem Team der AfD moderiert" 15.123 Lebensgefährliche Verletzungen: Junge Bikerin von Zug erfasst 2.683 Maite Kelly klärt auf: Darum musste sie die Polizei rufen 27.190 Ankerleine gerissen! Sachse strandet mit Jacht an Ostsee 3.919 Krasse Veränderung! So sieht YouTube-Star Katja Krasavice nicht mehr aus 4.741