Protest vor den Gießerei-Toren: Halberg Guss-Beschäftigte legen Arbeit nieder

Leipzig - Die Beschäftigten der Halberg Guss in Leipzig werden am Montag zum zweiten Mal in Warnstreik treten.

Bereits am 8. Juni legten die Angestellten der Halberg Guss Gießerei in Leipzig die Arbeit nieder.
Bereits am 8. Juni legten die Angestellten der Halberg Guss Gießerei in Leipzig die Arbeit nieder.  © Ralf Seegers

Ab 12 Uhr legen die Angestellten in der Gießerei an der Merseburger Straße 2014 die Arbeit nieder. Sie protestieren damit gegen die Schließung des Betriebes.

"Unsere Antwort auf Schließungsankündigungen fällt hart, kompromisslos und unmissverständlich aus", so Bernd Kruppa, Erster Bevollmächtigter der IG Metall Leipzig in einer Presseerklärung.

Auf dem Spiel stehen die Arbeitsplätze von 610 Beschäftigten und 90 Leiharbeitern. Ende 2019 könnten sie ohne Job dastehen, sollte das Werk dann wirklich schließen.

Seit Jahren gibt es Streit zwischen dem Autozulieferkonzern Prevent, dessen Tochter Halberg ist, und Volkswagen. VW hatte angedroht, die Verträge zu kündigen, da es öfter Lieferstopps und Produktionsausfälle gegeben hat.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0