"Erst die Fakten, dann die Moral"! Boris Palmer beklagt sich in neuem Buch 2.739
"Bauer sucht Frau": Schock für Anna und Gerald, Zimmer verwüstet! Top
Horror-Filme können Euch geil machen! Expertin erklärt, wieso Neu
Diese Uni hebt Eure Karriere auf das nächste Level 1.682 Anzeige
Autofahrer machen Pause auf Rastplatz, dann werden sie brutal überfallen Neu
2.739

"Erst die Fakten, dann die Moral"! Boris Palmer beklagt sich in neuem Buch

Provokanter des Oberbürgermeister von Tübingen bekommt von Partei wenig Rückenwind

Der Oberbürgermeister, der immer wieder provoziert hat ein Buch veröffentlicht mit dem Titel "Erst die Fakten, dann die Moral".

Stuttgart - Immer wieder provoziert Tübingens Oberbürgermeister Palmer seine Grünen mit markanten Ansichten. Jetzt hat er ein neues Buch veröffentlicht. Der Titel: "Erst die Fakten, dann die Moral".

Boris Palmer, Oberbürgermeister von Tübingen.
Boris Palmer, Oberbürgermeister von Tübingen.

Boris Palmer hat ein neues Buch geschrieben - allein das ruft bei vielen seiner Grünen-Parteikollegen ein genervtes Stöhnen hervor. Eigentlich ist der 47-Jährige doch "nur" Oberbürgermeister von Tübingen.

Doch mit seinen Thesen bringt er immer wieder Teile der Partei gegen sich auf - und sich selbst bundesweit ins Gespräch. Meistens ranken sich die Debatten um Palmers provokative Äußerungen auf Facebook. In seinem neuen Buch ruft er dazu auf, den politischen Diskurs im Zeitalter von Internetblasen und Fake News auf Daten und Fakten zu stützen. Er selbst sieht sich dabei als radikalen Realisten: "Es ist Zeit für eine neue Aufklärung."

Unter dem Titel "Erst die Fakten, dann die Moral - Warum Politik mit der Wirklichkeit beginnen muss" beklagt der studierte Mathematiker eine "Tatsachenkrise". Fakten stünden nicht nur Rechtspopulisten im Weg, sondern auch denen, die versuchten, einen "moralischen Filter" über die Wirklichkeit zu legen. Ein Problem sieht Palmer dann, wenn aus Moral Überheblichkeit und Arroganz werden, die eine sachliche Debatte unmöglich machen. Hier meint er linke Politiker durchaus Teile der eigenen Partei, etwa im Umgang mit Flüchtlingsthemen, aber nicht nur.

Boris Palmer bekam schon Rüffel aus der eigenen Partei.
Boris Palmer bekam schon Rüffel aus der eigenen Partei.

Damit knüpft er an sein Buch "Wir können nicht allen helfen" von 2017 zur Flüchtlingspolitik an. Das kurz vor der Bundestagswahl veröffentlichte Buch schaffte es auf Platz eins der Bestsellerliste - Palmers Verhältnis zur eigenen Partei wurde nicht besser.

Diesmal geht es um viele Themen: Der Bürgermeister nimmt sich Leugner des menschengemachten Klimawandels ebenso vor wie Gegner von Tierversuchen für die Hirnforschung oder aus seiner Sicht überzogene Sicherheitsvorschriften. Er wettert gegen Windkraft-Gegner und wirbt für einen "radikalen staatlichen Eingriff" in den Wohnungsmarkt, um steigende Mieten zu bekämpfen.

Mehr als ein Kapitel könnten wohl - rein inhaltlich - auch diejenigen Berliner Grünen unterschreiben, die Palmer vor nicht allzu langer Zeit aus der Partei werfen wollten. Da hatte er eine Bahn-Werbung kritisiert, weil er fand, es seien zu viele Menschen mit Migrationshintergrund abgebildet. Es folgte ein öffentlicher Rüffel der Parteichefs Annalena Baerbock und Robert Habeck - auch diese Episode rollt Palmer im Buch nochmal ausführlich aus.

Es gab Zeiten, da wurde der 47-Jährige als Hoffnungsträger gehandelt, etwa als möglicher Nachfolger von Baden-Württembergs grünem Ministerpräsidenten Winfried Kretschmann.

Heute ist die Partei weitgehend durch mit ihm. Kretschmann stellte im Sommer fest: "Da kannst du nichts werden, wenn du in der Partei, in der du bist, nicht wohlgelitten bist." Die Grünen-Bundesspitze wollte sich jedenfalls nicht zu Palmers neuem Buch äußern.

FDP-Chef Lindner: "Bin zufrieden mit dem Wirbel, den Palmer in seiner Partei verursacht"

Boris Palmer (Grüne, rechts im Bild) bei der Vorstellung seines neuen Buchs in Berlin. Im Verlagshaus des "Tagesspiegel" diskutierte er mit FDP-Chef Christian Lindner (links im Bild) unter anderem über Wohnungspolitik. (Fotomontage)
Boris Palmer (Grüne, rechts im Bild) bei der Vorstellung seines neuen Buchs in Berlin. Im Verlagshaus des "Tagesspiegel" diskutierte er mit FDP-Chef Christian Lindner (links im Bild) unter anderem über Wohnungspolitik. (Fotomontage)

Update 21.49 Uhr: Er habe das Buch nicht entlang der Frage geschrieben, was links sei und was rechts, sagte Palmer am Montagabend in Berlin, wo er im Verlagshaus des "Tagesspiegel" mit FDP-Chef Christian Lindner unter anderem über Wohnungspolitik bis ins kleinste Detail diskutierte.

Überlaufen zur FDP kommt für Palmer aber nicht in Frage - im Buch stellt er einmal mehr klar, dass für ihn als überzeugten Öko nur die Grünen in Frage kämen.

Christian Lindner will ihn allerdings auch gar nicht unbedingt haben in seinen Reihen.

Am Montagabend sagte er mit Blick auf Palmer und die Grünen: "Ich bin eigentlich ganz zufrieden mit dem Wirbel, den er in seiner Partei verursacht."

Fotos: Christoph Soeder/dpa, Sebastian Gollnow/dpa, Carsten Koall/dpa

Elf starke Gründe, warum Ihr die Tage unbedingt zu SATURN müsst! 5.117 Anzeige
Romanze zwischen Pietro Lombardi und Melissa: Er verrät ein Geheimnis! Neu
Peinlich! Frau bekommt jahrelang Anrufe und Nacktbilder für Olli Schulz Neu
Ab sofort: Großer Ausverkauf bei Medimax Barmbek wegen Schließung 6.266 Anzeige
Streit eskaliert! Stach Frau mit einem Messer zu? Neu
FC Bayern nach Bundesliga-Frust mit Europa-Lust: Sieg in Piräus? Neu
Dieses Mega-Event wird zur neuen TOP-Adresse für Gaming-Fans 3.929 Anzeige
Notgeil? Diese Verhaftete gibt Vollgas! Neu
Olympia 2032 in Deutschland? NRW will sich bewerben! Neu
Dieses E-Auto bekommt Ihr schon ab 159 Euro im Monat! Aber nicht mehr lange... 1.326 Anzeige
Bässe wummern in Wohnung: Polizei öffnet gewaltsam die Tür und findet ungewöhnliche Störenfriede Neu
Unerwartet: Reiseführer packt diese deutsche Stadt auf Platz 5 weltweit! Neu Update
Mord-Prozess um die kleine Leonie (†6): Bringen weitere Zeugen die Wahrheit ans Licht? Neu
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! 1.093 Anzeige
Kurz aufs Handy geschaut: Fahrradfahrer (†43) von Zug erfasst Neu
Wüstengöttin Demi Rose versetzt das Netz in Aufruhr Neu
Thailands König schmeißt Geliebte aus seinem Palast: Das ist der Grund Neu
Fall Maddie McCann: Haben Ermittler keine Lust mehr zu suchen? Neu
Sie fraßen ihn bereits auf! Hunde zerfleischen Mann auf Straße zu Tode Neu
Trio löschte Flammen mit Bier, jetzt hat Brauerei sie belohnt Neu
Trümmerfeld auf der A5: Zwei Schwerverletzte Neu
Gruppenvergewaltigung Freiburg: Was geschah in der Tatnacht? Neu
Weltneuheit in der plastischen Chirugie: Diese Maschine scannt den ganzen Körper in 3D Neu
"In aller Freundschaft": Harte Kämpfe und Kündigungs-Zoff, muss Dr. Kaminski gehen? Neu
Oliver Pocher mit Hochzeits-Panne: Er nimmt es mit Humor Neu
Hundehaufen umweltfreundlich entsorgen, geht das überhaupt? Neu
Zerstückelte Frauenleiche im Badezimmer! 35-Jähriger schockt mit Horror-Tat Neu
Warum stehen so viele junge Männer auf diese 54-jährige Influencerin? Neu
Haben zwei Frauenärzte ein Neugeborenes getötet? Neu
GZSZ-Fans uneinig: Wird das das nächste Liebes-Hickhack? Neu
Kind fällt 6 Meter tief und überlebt durch krassen Zufall 1.754
Sieben weit verbreitete Irrtümer über Katzen 5.524
Harry G startet als "Der Beischläfer" in eigener Amazon-Serie durch! 193
Bayern-Trainer nimmt Aufstellungsrat locker: Hoffnung für Müller? 303
Deutsches Duo will für San Marino den ESC rocken 1.244
Liebescomeback? Bonnie Stranges Ex enthüllt, warum er die Pärchenfotos nicht löscht 824
Gärtner will Schädlinge loswerden und jagt seinen Garten in die Luft 6.030
Frau wird nachts wach und erlebt den Schock ihres Lebens 2.387
Mysteriöser Vermisstenfall: Hat sich die Mutter mit ihrem Sohn ins Ausland abgesetzt? 1.957
Hungrig, durstig, zu jung: Zollbeamte retten Hundewelpen! 1.464
Drama bei "Bauer sucht Frau": Stute von RTL-Star Thomas aufgeschlitzt! 7.720
Diese Affen fressen Ratten und tun damit etwas Gutes 3.964
20-Jährige seit Sonntagabend verschwunden: Was ist mit Thao-Vy Dang geschehen? 1.771
Nonne fällt auf Heiratsschwindler rein, dann wird auch sie kriminell 2.725
"Traumhochzeit"-Moderator übernimmt Gastrolle in beliebter Telenovela 1.197
Betrunkener Passagier dreht durch: Crew will ihn mit Frischhaltefolie fesseln 1.378
Ehemaliger SS-Wachmann (93) äußert Mitleid mit KZ-Opfern 2.316
Doch keine Pyrotechnik? Das soll der wahre Grund für den brennenden Fan-Zug gewesen sein! 3.358
Zehntausende tote Fische an Land gespült: Strand in Spanien steht vor Kollaps 3.219
"Prince Charming": Das sind die Kandidaten des Gay-Bachelors 2.797