Unfassbar: Mutter stillt Baby mit 1,8 Promille im Blut

TOP

Fünftes WM-Gold: Dahlmeier schreibt Biathlon-Geschichte

TOP

Oma rast mit Vollgas durch die Waschanlage: 90.000 Euro Schaden

NEU

Kill-Bill-Plakat! So kämpft eine Frau ums Bürgermeister-Amt

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

4.153
Anzeige
6.166

Erste abgeschobene Asylbewerber zurück in Afghanistan

Viele der Flüchtlinge waren bei der Ankunft in #Afghanistan traurig oder wütend. Verzweiflung! Einige überlegen, gleich wieder zu flüchten. #Kabul
Die ersten 34 abgelehnten afghanischen Asylbewerber sind nach einem Nachtflug aus Frankfurt am Main in der afghanischen Hauptstadt Kabul angekommen.
Die ersten 34 abgelehnten afghanischen Asylbewerber sind nach einem Nachtflug aus Frankfurt am Main in der afghanischen Hauptstadt Kabul angekommen.

Kabul - Die ersten 34 abgelehnten afghanischen Asylbewerber sind nach einem Nachtflug aus Frankfurt am Main in der afghanischen Hauptstadt Kabul angekommen.

Ihr Flugzeug landete am frühen Donnerstagmorgen um kurz nach 5.00 Uhr (Ortszeit) am Hamid-Karsai-Flughafen. Dort wurden sie erwartet von viel Polizei, darunter dem Kommandeur der Flughafenpolizei, sowie Vertretern der Internationalen Organisation für Migration (IOM) und des afghanischen Flüchtlingsministeriums. Die Ankunft verlief ruhig.

Die Stimmung war gedrückt. Viele der Flüchtlinge waren traurig oder wütend. Babur Sedik (22) sagte, er habe vier Jahre in Deutschland verbracht, sei aber nie über Flüchtlingsheime oder Lager hinausgekommen.

Er wisse nicht, wie es jetzt weitergehe. Er stammt aus der Provinz Kabul. Die ist noch vergleichsweise sicher. "Aber wenn die Sicherheitslage sich nicht verbessert und ich keine Arbeit finde, habe ich keine andere Wahl - dann muss ich wieder versuchen, zu fliehen. Oder ich muss nach Pakistan oder ein anderes Land gehen."

Der 22-jährige Rahmat Khan, der aus der umkämpften ostafghanischen Provinz Paktia geflohen war, sagte, dorthin könne er nicht wieder zurück. Überall seien dort die Taliban. Er habe fünf Jahre in Deutschland verbracht, zuletzt als Kellner gearbeitet, habe die Sprache gelernt.

"In Deutschland wollte ich an einer besseren Zukunft für meine Familie arbeiten", sagte er. Was jetzt komme oder wohin er gehe, wisse er nicht.

Abschiebungen nach Afghanistan sind umstritten, weil es in weiten Teilen des Landes Kämpfe zwischen Regierungstruppen und radikalislamischen Talibanrebellen gibt.
Abschiebungen nach Afghanistan sind umstritten, weil es in weiten Teilen des Landes Kämpfe zwischen Regierungstruppen und radikalislamischen Talibanrebellen gibt.

Abschiebungen nach Afghanistan sind umstritten, weil es in weiten Teilen des Landes Kämpfe zwischen Regierungstruppen und radikalislamischen Talibanrebellen gibt und immer wieder zu Anschlägen kommt.

Acht der jungen Männer waren aus Bayern abgeschoben worden, wie Bayerns Innenminister Joachim Herrmann (CSU) in einer Mitteilung am Mittwochabend bestätigte. CSU-Chef Horst Seehofer begrüßte die Maßnahme. "Und ich hoffe, dass es keine einmalige Aktion ist", sagte er in der ARD-Sondersendung "Farbe bekennen", die am Mittwochnachmittag aufgezeichnet wurde.

Weitere Passagiere des Abschiebeflugs kamen aus Baden-Württemberg, Nordrhein-Westfalen, Hessen, Hamburg und dem Saarland.

In Deutschland hatte die Abschiebung der Asylbewerber Proteste ausgelöst. Die nordrhein-westfälische Grünen-Politikerin Monika Düker will aus Protest ihre Funktion als flüchtlingspolitische Sprecherin der NRW-Landtagsfraktion aufgeben, wie ein Sprecher sagte.

Am Frankfurter Flughafen protestierten mehrere Hundert Demonstranten gegen die Abschiebung. Kritik kam auch von der Opposition und Nichtregierungsorganisationen wie Pro Asyl. Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter sprach von einem "unbarmherzigen Spiel" von Bundesinnenminister Thomas de Maizière (CDU).

Die Ärzteorganisation IPPNW hält die Maßnahme für unvereinbar mit der Achtung der Menschenrechte.

De Maizière: Ein Drittel Straftäter unter abgeschobenen Afghanen

Unter den aus Deutschland nach Afghanistan abgeschobenen 34 abgelehnten Asylbewerbern waren nach Angaben von Innenminister Thomas de Maizière (CDU) ein Drittel Straftäter. Sie seien wegen Vergehen wie Diebstahl, Raub, Drogendelikten, Vergewaltigung und Totschlag verurteilt worden, sagte de Maizière am Donnerstag in Berlin. Teilweise seien die Männer direkt aus der Haft heraus abgeschoben worden. Unter ihnen seien keine freiwillig Ausgereisten gewesen. Die Lage für sie sei in Afghanistan «hinreichend sicher». Dies gelte in jenen afghanischen Gebieten, in denen es wenige Sicherheitsvorfälle gebe.

Teilnehmer einer Demonstration gegen eine geplante Abschiebung am Flughafen in Frankfurt am Main.
Teilnehmer einer Demonstration gegen eine geplante Abschiebung am Flughafen in Frankfurt am Main.

Fotos: DPA

Hund mit Auto Gassi geführt: So viel muss der Halter blechen!

NEU

15-Jährigem droht Unfruchtbarkeit! Krankenkasse will nicht zahlen

NEU

Schlagerstar Anna-Maria hat ein Problem mit ihren Hunden

NEU

Bein von U-Bahn abgerissen: Verursacher wieder auf freiem Fuß

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

7.309
Anzeige

Wo ist die 12-Jährige Chantal? Neue Spur führt zu einem Mann

1.527

Großdemo: 160.000 Menschen wollen mehr Flüchtlinge im eigenen Land

3.698

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

6.475
Anzeige

Polizei sucht stundenlang: Navi führt junge Frau in die Irre

1.644

Platzt jetzt die Hochzeit von "Bauer sucht Frau"-Traumpaar?

2.295

Lkw kracht in Auto: Ehepaar stirbt!

4.575

Taxifahrer fährt randalierenden Nachtschwärmer mehrfach um

3.487

Wegen Vorfällen beim Spiel gegen RB: Watzke erhielt Morddrohungen

1.522

Miss Germany! Sächsin Soraya ist die schönste Frau Deutschlands

5.364

Berlin-Anhänger spucken Bayerns Ancelotti an - der zeigt den Mittelfinger

1.854

Staatlich verordneter Veggie-Zwang! Ministerin will kein Fleisch mehr

5.381

Vom Zug überfahren: Arbeiter stirbt beim Baumfällen am Bahndamm

4.500

Riesiges Loch in Straße verschluckt Autos

3.746

Schreckliche Bilder! Leere Südtribüne trifft BVB hart

5.598

Hier bricht sich David Beckhams Sohn das Schlüsselbein

2.377

Hundebesitzerin schreibt diesen bösen Aushang, und der hat es in sich

10.620

Mitten in der Innenstadt! Linienbus fängt Feuer und brennt komplett aus

7.615

Elfjähriger wird nach 120 Kilometern von Polizei gestoppt

4.463

Zug entgleist nahe Bahnhof: Ein Toter und mehrere Verletzte

5.714

Schreckliches Drama: Mutter ersticht neunjährigen Sohn - Suizid scheitert

8.732

Betrunkener schläft unter der Dusche ein und überschwemmt Wohnhaus

3.184

120 Ü-Eier geklaut! Zeuge ertappt Dieb

359

Zoll beschlagnahmt sechs Kilo Pferdepenisse am Flughafen

4.810

Ist das unser Ende? Forscher entdecken Alptraum im All

55.790

27 Herzattacken in 24 Stunden: Wie konnte der Mann das überleben?

3.696

15 Tote und 25 Verletzte! Schwerer Busunfall in Argentinien

1.100

Olympia-Turmspringer tot am Becken-Grund entdeckt

7.989

Betrunkener randaliert im Rettungswagen und will damit losfahren

2.720

Diese US-Rapperin hat ein komplett neues Gesicht!

5.496

Transfer im Sommer? RB will wohl BVB-Profi Ginter holen

1.649

Sila Sahin zeigt sich halbnackt bei Instagram

4.740

Pilot bekommt Herzinfarkt! Tourist stirbt bei Ballon-Absturz

8.845

"Habt ihr keine Augen im Kopf?" Gesuchter Täter beleidigt Polizei auf Facebook

8.804

Junger Mann fällt ins Gleisbett! Zug reißt Bein ab

6.285

Mann lädt Helfer auf ein Bier ein und wird fies beklaut

3.980

So sieht es aus, wenn ein Model ein Haus umbaut

1.829

Wegen Hitler! Veganes Café kassiert heftigen Shitstorm

5.794