Leipziger Neuseenland wird noch attraktiver für Touristen und Einheimische

Um noch mehr Touristen ins Leipziger Umland zu ziehen, wird das Angebot im Neuseenland nun ausgebaut.
Um noch mehr Touristen ins Leipziger Umland zu ziehen, wird das Angebot im Neuseenland nun ausgebaut.  © DPA

Leipzig - 30 neue Rastplatz- und Übernachtungsangebote sollen den Tourismus im Leipziger Neuseenland befördern.

Ein entsprechendes Konzept stellte die Steuerungsgruppe Leipziger Neuseenland am Freitag vor.

"Nach drei bis vier Kilometern muss sich jeder Kanufahrer ausruhen", sagte der Landschaftsarchitekt und Mitglied der Gruppe Carlo Becker. Werden neue Schleusen im Seengebiet gebaut, müssen entsprechende Rastmöglichkeiten mitgedacht werden. Das sei, weil immer mehr Boote die Gewässer rund um Leipzig nutzten.

Die Connewitzer und Cospudener Schleuse wurde in diesem Jahr etwas 30.000 Mal passiert. Daher müsse auch der Naturschutz beim neuen Konzept mitgedacht werden.

"Um wildes Anlegen zu verhindern, bringen Angebote mehr als Verbote", sagte Becker.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0