War eine Spinne Schuld? Heftiger Crash im Gegenverkehr

Bad Schlema - In Aue-Bad Schlema hat es am Freitagabend einen heftigen Crash gegeben.

Der Dacia krachte mit einem Opel zusammen.
Der Dacia krachte mit einem Opel zusammen.  © Niko Mutschmann

Aus noch unbekannten Gründen kam ein Opel auf der Hauptstraße offenbar zu weit in Richtung der Gegenspur und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Dacia.

Nach ersten Informationen wurden beide Fahrer verletzt. Sie wurden ins Krankenhaus gebracht. Die Hauptstraße musste voll gesperrt werden.

Die Feuerwehr Bad Schlema wurden gerufen, um auslaufende Betriebsmittel zu binden und die Batterien der Fahrzeuge abzuklemmen.

Der Verkehrsunfalldienst hat die Ermittlungen zum genauen Unfallhergang zu übernommen.

Update 11.45 Uhr: Wie die Polizei mitteilt, war die 62-jährige Opel-Fahrerin durch eine Spinne im Fahrzeug kurzzeitig abgelenkt und geriet deswegen in den Gegenverkehr. An beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden.

Beide Fahrer wurden bei dem Unfall verletzt.
Beide Fahrer wurden bei dem Unfall verletzt.  © Niko Mutschmann

Titelfoto: Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0