6000 Fans beim HSV: Kempe findet das "einfach nur mega"

Hamburg - Was für eine Kulisse! 6000 FCE-Fans waren mit in Hamburg. Und die feierten nach dem Abpfiff diesen einen Punkt lautstark. Es waren beinahe nur die Anhänger aus dem Erzgebirge zu hören.

Entscheidende Szene vor dem Auer Treffer: Dennis Kempe stört HSV-Keeper Julian Pollersbeck, der dadurch am Ball vorbeifliegt.
Entscheidende Szene vor dem Auer Treffer: Dennis Kempe stört HSV-Keeper Julian Pollersbeck, der dadurch am Ball vorbeifliegt.  © Picture Point/S. Sonntag

Schon der Weg nach Hamburg war lila-weiß. Die Autobahnen hoch in den Norden waren voll mit Kennzeichen aus Aue und der näheren Umgebung. Es war für alle, die für den Verein brennen, der Höhepunkt des Jahres.

"Eine fantastische Sache", fand Dennis Kempe, der nach Spielschluss schon frisch geduscht seine Mitspieler freudestrahlend in Empfang nahm. Er musste zur Pause angeschlagen raus. "Das ist schon großartig, dass so viele mit waren. Es sind 500 Kilometer von Aue bis hierher. Für unsere Fans war das ein Feiertag. Alle haben sich auf dieses eine Spiel gefreut. Wir haben uns vor der Partie geschworen, alles rauszuhauen, um den Leuten etwas mit auf den Heimweg zu geben. Dass uns das gelungen ist - einfach nur mega."

Minutenlang standen die Spieler nach der Partie in der Kurve und hörten den Fans bei ihren Gesängen ausgelassen zu. Sie durften sich den Applaus für eine kämpferisch herausragende Leistung abholen.

"Das macht schon Spaß und tut auch gut. Wir wissen, dass unsere Spiele zuletzt mit den vier Niederlagen nicht gut waren, dass wir nicht geliefert haben und auch in der Schuld standen. Den Punkt zusammen feiern zu können, ist etwas Besonderes", freute sich Kempe.

Die Macht aus dem Schacht! 6000 Fans reisten aus dem Erzgebirge nach Hamburg und zeigten diese Choreografie.
Die Macht aus dem Schacht! 6000 Fans reisten aus dem Erzgebirge nach Hamburg und zeigten diese Choreografie.  © Picture Point/S. Sonntag
Gemeinsam feiert sich's am besten: Jan Kral (vorn) und seine Mitspieler klatschen mit den Fans ab.
Gemeinsam feiert sich's am besten: Jan Kral (vorn) und seine Mitspieler klatschen mit den Fans ab.  © Picture Point/S. Sonntag

Mehr zum Thema 2. Bundesliga:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0