Rührende Szenen: Aue-Fans und Spieler huldigen Markus Beyer

Aue - Das war einfach nur überragend! Fans und Mannschaft gedachten während und nach der Partie in Fürth dem vor einer Woche gestorbenen Ex-Box-Weltmeister Markus Beyer. Es waren rührende Szenen, bei denen sogar die SpVgg-Fans klatschten.

Die Fans rollten während der ersten Hälfte ein Spruchband aus.
Die Fans rollten während der ersten Hälfte ein Spruchband aus.  © FCE

Beyer war nicht nur Mitglied des FCE, er war auch glühender Fan. Das hat keiner vergessen. Die Kicker liefen mit Trauerflor in Andenken an den Schwarzenberger auf. Die Fans rollten während der ersten Hälfte ein Spruchband aus: "Mit links und 40 Fieber. Helden leben ewig - Legenden sterben nie! Ruhe in Frieden Markus Beyer", stand darauf. Just in jenem Moment erzielte Florian Krüger das 1:0...

Nach der Partie gingen die "Veilchen" in den mit 2000 Fans proppevollen Gästeblock, nahmen ein großes Foto mit dem Kopf von Beyer und einem Lorbeerkranz mit und zelebrierten mit ihm die Hämmer.

Spät am Abend postete Abwehrchef Steve Breitkreuz jenes Foto auf seinem Instagram-Profil und schrieb: "Der Sieg war für dich, Markus! Rest in Peace." Starke Szenen, die einen perfekten Fußball-Tag für den FC Erzgebirge abrundeten.

Nach der Partie gingen die "Veilchen" in den mit 2000 Fans proppevollen Gästeblock, nahmen ein großes Foto mit dem Kopf von Beyer und einem Lorbeerkranz mit und zelebrierten mit ihm die Hämmer.
Nach der Partie gingen die "Veilchen" in den mit 2000 Fans proppevollen Gästeblock, nahmen ein großes Foto mit dem Kopf von Beyer und einem Lorbeerkranz mit und zelebrierten mit ihm die Hämmer.  © Picture Point/S. Sonntag

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0