Jungbulle Strauß wechselt nach Aue, Sommercamp in Österreich

John Patrick Strauß wechselt von der aufgelösten "U23" von RB Leipzig nach Aue.
John Patrick Strauß wechselt von der aufgelösten "U23" von RB Leipzig nach Aue.  © Picture Point

Aue - Ein Jungbulle für die "Veilchen": John Patrick Strauß wechselt von der aufgelösten "U23" von RB Leipzig nach Aue. Der 21-jährige offensive Mittelfeldspieler unterschrieb für drei Jahren bis 2020.

Nach Moise Ngwisani von der "U19" des VfL Bochum ist Strauß der zweite Neuzugang. In dieser Saison bestritt er alle 34 Regionalliga-Spiele für die Leipziger, erzielte dabei neun Tore und bereitete vier Treffer vor. Vor zwei Jahren gehörte er zum Kader des damaligen Zweitligisten. Trainer Domenico Tedesco: "Patrick besitzt eine super Technik und ist überaus flexibel einsetzbar. Auch charakterlich passt er prima zu uns."

Neben der Neuverpflichtung gab Aue auch den Plan für den Sommer heraus. Der FCE startet am 19. Juni mit der Vorbereitung auf die 12. Zweitliga-Saison. Das erste Testspiel bestreitet das Team am 24. Juni beim FSV Treuen. Ins Trainingslager geht es in diesem Jahr nach Österreich.

Vom 6. bis 15. Juli schlagen die "Veilchen" in Feldkirchen an der Donau ihre Zelte auf - das liegt in der Nähe von Linz. Am 8. Juli ist dort ein Test gegen Österreichs Bundesligisten LASK Linz geplant.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0