FCE-Pyramide: Versteigerung für guten Zweck

AUE - Im 24. Türchen des FCE-Adventskalenders befindet sich eine "Veilchen"-Weihnachtspyramide, gefertigt von den Profis. Die Trainer und Spieler haben auf ihr unterschrieben. Jetzt wird sie für einen sehr guten Zweck versteigert.

Die Pyramide ist im 24. Türchen des FCE-Kalenders. Sie wird für die "Aktion Kinderherzen Erzgebirge" versteigert.
Die Pyramide ist im 24. Türchen des FCE-Kalenders. Sie wird für die "Aktion Kinderherzen Erzgebirge" versteigert.  © FCE

Bis Anfang Januar läuft die Aktion über die Vereins-Homepage. Der Erlös kommt dem Verein "Aktion Kinderherzen Erzgebirge" zugute. 2002 gegründet, kümmern sich seine derzeit zwölf ehrenamtlichen Mitstreiter um Kinder in der Region, die nicht auf der Sonnenseite des Lebens stehen: Mädchen und Jungen aus sozial schwachen Familien oder Kids, die nach Unglücksfällen in der Familie ihren Platz im Leben suchen.

Alle Gelder kommen komplett bei den bedürftigen Kindern an. Gegenwärtig betreut die "Aktion Kinderherzen" rund 500 Steppkes im Altlandkreis Aue-Schwarzenberg.

In ihren "Ugly Christmas Sweatern" hat die Mannschaft Kapitän Martin Männel in vorderste Front gestellt, um ihr Kunstwerk zu präsentieren.
In ihren "Ugly Christmas Sweatern" hat die Mannschaft Kapitän Martin Männel in vorderste Front gestellt, um ihr Kunstwerk zu präsentieren.  © FCE

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0