Chlor-Alarm im Wasserwerk! Großeinsatz der Feuerwehr im Erzgebirge

Eibenstock - Ein Großaufgebot der Feuerwehr musste am Donnerstagabend im erzgebirgischen Eibenstock, Ortsteil Sosa, ausrücken.

Im Wasserwerk in Sosa gab es einen Chloralarm.
Im Wasserwerk in Sosa gab es einen Chloralarm.  © Niko Mutschmann

Die Einsatzkräfte wurden gegen 20 Uhr auf den Eibenstocker Weg zum Wasserwerk gerufen.

Laut Einsatzleiter der Feuerwehr Sosa gab es einen Chloralarm.

Einsatzkräfte mit schwerem Atemschutz in Schutzanzügen betraten den Raum, aus dem der automatische Alarm kam. Es wurden Messungen durchgeführt und ein eventuelles Leck gesucht.

Laut Einsatzleiter wurde eine geringe Menge Chlorgas gemessen. Die Betreiber betonten, dass zu keiner Zeit eine Gefahr für die Bevölkerung oder für das Trinkwasser bestand.

Gegen 22 Uhr konnte der Einsatz beendet und die Anlage von der Feuerwehr wieder an den Betreiber übergeben werden.

Die Anlage wird jetzt vom Betreiber noch einmal genau überprüft. Im Einsatz waren 49 Einsatzkräfte mit 10 Fahrzeugen der Feuerwehren sowie Polizei und Rettungsdienst. Verletzte gab es keine.

Ein Großaufgebot der Feuerwehr war vor Ort.
Ein Großaufgebot der Feuerwehr war vor Ort.  © Niko Mutschmann

Titelfoto: Niko Mutschmann

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0