Familientragödie: 17-Jähriger tötet eigene Mutter und Oma Top Vom Kollegen in Hals geschossen: Polizist (†23) in Bonn ist tot Top Update Apple Pay startet in Deutschland, doch wie funktioniert es eigentlich? Top "Übertriebene Anteilnahme": So denkt die "Katze" über öffentliche Trauer um Malle-Jens Top Egal, worauf Du stehst: So nimmt Dein Sexleben richtig Fahrt auf 2.413 Anzeige
15.130

Brüche, Prellungen und Unfälle: Glatteis hat Sachsen fest im Griff

Glätte-Chaos in Sachsen

Blitzeis-Alarm in Sachsen: Am Freitag hielt überfrierender Regen vor allem das Erzgebirge in Atem.

Sachsen - Blitzeis-Alarm in Sachsen: Am Freitag hielt überfrierender Regen vor allem das Erzgebirge in Atem.

Da zerbrach so mancher Kratzer: Die Frontscheibe vieler Fahrzeuge war mit einer festen Eisschicht überzogen.
Da zerbrach so mancher Kratzer: Die Frontscheibe vieler Fahrzeuge war mit einer festen Eisschicht überzogen.

Bereits ab dem späten Vormittag wurden im Erzgebirge, Teilen von Chemnitz, bis zur Tschechischen Grenze und auch in Dresden die Straßen von einer spiegelglatten Eisschicht überzogen. Der Verkehr kam teilweise zum Erliegen und in Annaberg musste das traditionelle Pyramidenanschieben zur Weihnachtsmarkteröffnung abgesagt werden.

Der Winterdienst war im Dauereinsatz. Eine Anwohnerin: "Man ist machtlos, man kann nichts machen, es haute die Leute einfach hin, da hilft nur Salz."

Im Bereich der Polizeidirektion Chemnitz kam es zu insgesamt 148 Unfällen mit insgesamt vier Verletzten. Der Schwerpunkt lag im Erzgebirge. Busse standen quer, wie zum Beispiel am Kätplatz an der B95. In der Fleischergasse in Annaberg hatten sich zwei Fahrzeuge ineinander verkeilt, so dass die Feuerwehr anrücken musste.

Sogar der Winterdienst brauchte Hilfe: Auf spiegelglatter Fahrbahn rutschte ein Fahrzeug in der Bergstadt gegen einen Mazda.

In Annaberg-Buchholz rutschte ein Winterdienst-Fahrzeug in einen Mazda.
In Annaberg-Buchholz rutschte ein Winterdienst-Fahrzeug in einen Mazda.

Im südwestlichen Vogtland krachte es allein bis zum Vormittag 28 Mal, meist bleib es bei Blechschäden. Teilweise mussten Straßen gesperrt werden. In Schöneck kam ein Schulbus ins Rutschen und krachte in einen Transporter. Glücklicherweise gab es keine Verletzten.

Ostsachsen blieb ebenfalls nicht verschont: Im Landkreis Görlitz krachte es laut Polizei etwa 100 Mal. In Radeberg krachten ein VW und ein Renault zusammen, wobei eine Person verletzt wurde.

Ein Fahrzeug des Winterdienstes verunglückte auf der S163 bei Hohburkersdorf. Dort kippte der Streuwagen auf die Seite.

Auch Fußgänger mussten höllisch aufpassen, konnten Ausrutscher aber trotzdem nicht verhindern. "Die Bürger waren auf das Eis nicht vorbereitet. Wir transportierten in Chemnitz und Umgebung viele Gestürzte mit Verletzungen in Krankenhäuser", sagte Lagedienstführer Frank Zierold (54).

In den Krankenhäusern herrschte Hochbetrieb: Es kam zu Knochenbrüchen, Prellungen und auch Gehirnerschütterungen. Im Erzgebirgsklinikum in Annaberg-Buchholz wurden innerhalb weniger Stunden etwa 50 Patienten registriert.

Wie kam es zu dem extremen Glatteis? Vor allem in den höheren Lagen herrschte am Freitag leichter Frost, bei etwa minus 1 Grad. Dazu kam Regen. Auf dem gefrorenen Boden und auf den Fahrzeugen bildete sich innerhalb weniger Minuten ein dicker Eispanzer.

Für den Samstag gibt es weitestgehend Entwarnung: In der Oberlausitz und den Mittelgebirgen muss noch mit Glatteis gerechnet werden. Es soll aber nicht weiter regnen und die Temperaturen steigen wieder.

Auf den gepflasterten Straßen in Annaberg kamen die Autos reihenweise ins Rutschen.
Auf den gepflasterten Straßen in Annaberg kamen die Autos reihenweise ins Rutschen.
Keine Chance auf spiegelglatten Wegen: So wie hier in Zwönitz stürzten zahlreiche Menschen infolge des Blitz-Eises.
Keine Chance auf spiegelglatten Wegen: So wie hier in Zwönitz stürzten zahlreiche Menschen infolge des Blitz-Eises.
Der Streudienst kippte an der S163 auf die Seite.
Der Streudienst kippte an der S163 auf die Seite.
In Radeberg kam es am Abend zu einem Unfall.
In Radeberg kam es am Abend zu einem Unfall.
Eine Frau mit zwei kleinen Kindern an Bord verunglückte mit ihrem Auto zwischen Heeselicht und Hohnstein.
Eine Frau mit zwei kleinen Kindern an Bord verunglückte mit ihrem Auto zwischen Heeselicht und Hohnstein.

Fotos: Bernd März, xcitepress /rl, Marko Förster

Bayern-Sportdirektor Salihamidzic fühlt sich missverstanden und verteidigt sich Neu Diese Chancen hat die TSG Hoffenheim noch in der Königsklasse Neu Sensation bei Bares für Rares: So viel Geld wurde noch nie geboten! Neu Panne bei Rocker-Razzia: SEK stürmt Wohnung von 88-Jähriger Neu Chefarzt-Behandlung im Krankenhaus? So einfach kannst Du sie haben! 9.577 Anzeige BMW macht Ernst: 200 Millionen für Produktion von neuem Tesla-Killer Neu Menschen im Südsudan brauchen Hilfe: "Aktion Deutschland Hilft" sammelt Spenden Neu REWE-Adventskalender: Mit etwas Glück täglich Coupons abstauben 4.881 Anzeige Er stand im Verdacht, Anschlag geplant zu haben: Top-Gefährder Halil D. hat sich in die Türkei abgesetzt! Neu Frau will Weihnachtsdeko holen und bleibt stecken Neu Veronica Ferres umzingelt von Spezialkräften der Polizei Neu
Böse Überraschung für Sasha Sasse: Mister Germany wurde die Schärpe geklaut! Neu Horror-Crash: Radfahrer fährt über Rot und stirbt Neu So sieht das Hangover-Baby heute aus Neu "Die Pietro Lombardi-Story": DSDS-Juror gibt exklusiven Blick in sein Leben Neu Sanktionen für Hetze im hessischen Landtag: Das sind die neuen Regeln Neu Deshalb brennt eine Weltkugel vor dem Brandenburger Tor! Neu
Schlüsseldienst-Abzocke! Die Polizei verrät, wie Ihr Euch schützen könnt Neu 13-Jährige von Mutter als Sex-Sklavin gehalten? Jetzt beginnt der Prozess! 2.399 Grausamer Verdacht: Geistig behinderte Stieftochter zur Prostitution gezwungen? 1.309 Ihr glaubt nicht, wie teuer dieses Auto wird! 594 Stundenlange OP! Mel B in schweren Autounfall verwickelt 617 Sohn schüttet 100.000 Dollar auf Hochzeit seiner Mutter aus 1.524 Wie süß! Mit diesem Bild bestätigt Bonnie Strange endlich ihre neue Liebe! 672 Betrunkener Fahrer rast gegen Baum und wird schwer verletzt 811 Randale in Ankerzentrum! Bewohner werfen Pflastersteine auf Polizei und Security 2.533 Gefährliche Flüssigkeit ausgetreten! Mann im Krankenhaus 60 "Therapie oder Scheidung"! Willi Herren soll eigene Frau blutig geschlagen haben 1.662 Kunsthalle lässt Sammlung auf Raubkunst prüfen und wird fündig! 814 Lebensgefahr: Mann verteidigt sich gegen Messerangriff mit Axt 2.630 Wirbel um dieses Glitzer-Flugzeug: Echt oder nicht? 4.523 Schwangere verliert ungeborenes Kind: Das ist der schockierende Grund 2.966 Dreiste Diebe klauen 80 Weihnachtsbäume! 1.064 Mann (†32) prallt bei tödlichem Unfall gegen Baum 1.896 Aus für den Tatortreiniger! Erfolsgsserie wird eingestellt 1.302 Tödlicher Unfall: Mann kracht frontal in Lkw 1.713 Noch immer Zugausfälle und Verspätungen im Bahn-Fernverkehr 825 Guido Cantz hört auf seine Frau: Weihnachten keine Geschenke! 764 20 Tonnen tote Fische: Das sind die Konsequenzen aus der Löschwasser-Katastrophe 2.718 Horror: Ärzte sollen bei OP Nadel in Frau vergessen haben! 863 Update Er plante einen Bombenanschlag: Jetzt steht er vor Gericht 508 Rocker-Präsident erteilte Befehl zum Angriff: Urteil gegen "United Tribuns" erwartet 1.230 "In aller Freundschaft": Dr. Lea Peters' Lebensgefährte nach Autounfall stark entstellt 8.242 Achtung! Wetterdienst warnt vor glatten Straßen 2.193 "Instanz im deutschen Fernsehen": So wird Ranga Yogeshwars letzte Quarks-Sendung 506 "Köln 50667": Was geht zwischen Jan und Annika wirklich? 405 Hier verrät Sarah Lombardi, wie sie dieses Jahr Weihnachten feiert! 579 Polizei identifiziert toten Mann in Boizenburg 100 Ist ein syrischer Asylbewerber ein mehrfacher Sex-Täter? 1.657