Nach dem Fest ist vor dem Fest! Hier zeigt das Erzgebirge die Weihnachtstrends für 2020

Erzgebirge/Frankfurt - Auf der Christmasworld-Messe in Frankfurt/M. (endet Dienstag) zeigen Aussteller aus dem Erzgebirge Händlern aus der ganzen Welt ihre Neuheiten für die kommende Adventszeit.

In dem neuartigen High-Tech-Schwibbogen der Firma Saico steckt ein Beamer.
In dem neuartigen High-Tech-Schwibbogen der Firma Saico steckt ein Beamer.  © Silas Stein

Spieldose, Weihnachtsbaumständer, Kerzenleuchter - das neu entwickelte "Spielett" von Jürgen Huß (60) aus Neudorf ist eine Mischung aus Tradition und neuester Technik: "Weihnachtsbaum-Ständer, die sich drehen, während eine Spieluhr läuft, gab es schon vor hundert Jahren. Alte Stücke sind heute vor allem in Übersee gefragt. Ich habe das Ganze weiterentwickelt. Das Spielett spielt mit einem Stick Weihnachtsmusik nach Wunsch, dient ohne Baum als Kerzenleuchter oder drehbare Etagere für festliche Tafeln." Die exklusive Spieldose kostet rund 2000 Euro und wird nur in Kleinserie gefertigt.

Die Seiffener Richard Glässer GmbH schickt die Räucherbiene & Co. als Ganzjahresfiguren ins Rennen. "Wir haben eine Insekten-Serie mit Biene, Kartoffelkäfer und Marienkäfer aufgelegt, die auch im Sommer stehen bleiben können", so Firmen-Chefin Andrea Glöckner (56). Die knuffigen Dickerchen gibt es für je rund 40 Euro.

Ein digitaler Schwibbogen, in dem ein per Handy steuerbarer Beamer Bilder oder Filme zeigt, wird von der Firma Saico aus Olbernhau vorgestellt. Die Neuheit wurde gemeinsam mit der Hochschule Mittweida und dem IFU-Institut aus Lichtenau entwickelt.

Firmen-Chef Frank Sajuns (56): "Die technologische Herausforderung war, die bildhafte Darstellung in halbrunder Form zu erzeugen." Neben dem 1,20 Meter großen, rund 4000 Euro teuren High-Tech-Modell soll es bald auch eine kleinere, deutlich preiswertere Serie geben.

Rundlich, fröhlich und nicht nur zur Weihnachtszeit ein Hingucker: Die Räucherinsekten aus Seiffen.
Rundlich, fröhlich und nicht nur zur Weihnachtszeit ein Hingucker: Die Räucherinsekten aus Seiffen.  © Silas Stein
Jürgen Huß (60) stellt eine Mischung aus Spieluhr und Pyramide auf der internationalen Weihnachtsmesse vor.
Jürgen Huß (60) stellt eine Mischung aus Spieluhr und Pyramide auf der internationalen Weihnachtsmesse vor.  © Silas Stein

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0