Drama bei Biathlon-Training in Oberwiesenthal: Ein Schuss, zwei Polizisten verletzt

Oberwiesenthal - Dieses Biathlon-Training ging schief: In der Oberwiesenthaler Ski-Arena wollten Polizisten für einen Wettbewerb im Polizeibiathlon trainieren. Doch plötzlich löste sich ein Schuss, zwei Beamte wurden verletzt. Sie mussten von der Bergwacht gerettet und ins Krankenhaus gebracht werden.

Die Oberwiesenthaler Ski-Arena am Trainings- und Wettkampfgelände des Fichtelbergs.
Die Oberwiesenthaler Ski-Arena am Trainings- und Wettkampfgelände des Fichtelbergs.  © privat

Am Dienstagmittag trafen sich ausgewählte Sportler aus verschiedenen sächsischen Polizei-Dienststellen zu einem Training. "Es handelte sich um einen Vorbereitungs-Lehrgang für einen bundesoffenen Sportwettbewerb, bei dem auch Polizei-Biathlon ausgetragen wird", erklärte Polizeisprecherin Jana Ulbricht.

Plötzlich löste sich aus noch ungeklärter Ursache ein Schuss aus einer Kleinkaliberpistole! Gleich zwei Männer wurden getroffen und schwer verletzt. Der Vorfall ereignete sich laut Polizei aber nicht beim Training unter freiem Himmel, sondern offenbar in einer Umkleidekabine auf dem Gelände.

Die Oberwiesenthaler Bergwacht wurde gegen 11.30 Uhr gerufen, rückte sofort aus und brachte die zwei verletzten Polizisten ins Krankenhaus. Wie und warum sich der der Schuss einfach so lösen konnte, wird nun ermittelt.

Erneute Sex-Attacke im Erzgebirge: Junge Frau (18) missbraucht!
Erzgebirge Erneute Sex-Attacke im Erzgebirge: Junge Frau (18) missbraucht!

Ob und welche Konsequenzen es für einen oder gar mehrere Polizisten geben wird, die in das Unglück verwickelt waren, ist noch unklar. Die Ermittlungen zum Geschehen dauern an.

Offenbar fiel der Schuss nicht am Schießstand, sondern in einer Umkleidekabine.
Offenbar fiel der Schuss nicht am Schießstand, sondern in einer Umkleidekabine.  © privat
Wie und warum es zu dem Drama kam, wird von der Polizei ermittelt.
Wie und warum es zu dem Drama kam, wird von der Polizei ermittelt.  © privat
Der Schuss löste sich am Dienstagmittag aus einer Kleinkaliberpistole.
Der Schuss löste sich am Dienstagmittag aus einer Kleinkaliberpistole.  © Sergei Ilnitsky/dpa

Mehr zum Thema Erzgebirge: