Schwere Unfälle auf Skipisten im Erzgebirge: Drei Verletzte

Erzgebirge - Auf den Skipisten in Oberwiesenthal und Eibenstock sind am Wochenende mehrere Menschen verletzt worden. Ein Skifahrer flüchtete nach einem Zusammenstoß.

Drei Skifahrer wurden am Wochenende im Erzgebirge verletzt. (Symbolbild)
Drei Skifahrer wurden am Wochenende im Erzgebirge verletzt. (Symbolbild)  © 123RF

Wie die Polizei am Montag mitteilt, fiel eine Frau am Samstagmorgen auf dem großen Skihang gegenüber der Bergwacht und rutschte dabei offenbar gegen einen 6-jährigen Skifahrer. Beide mussten verletzt ins Krankenhaus gebracht werden.

In diesem Fall sucht die Polizei Zeugen, die den Zusammenstoß beobachtet haben. Hinweise werden im Polizeirevier Annaberg unter der Telefon 03733880 entgegengenommen.

Auch in Eibenstock gab es am Samstag einen Skiunfall. An einem Skihang in der Bergstraße kam es zum Zusammenstoß zwischen zwei Skifahrern. Dabei wurde eine 56-jährige Frau schwer verletzt.

Die Skifahrerin befand sich im Auslauf, als plötzlich ein anderer Skifahrer von hinten in sie rein krachte. Beide stürzten. Passanten halfen der Frau, sie wurde schwer verletzt in ein Krankenhaus gebracht. Der andere Skifahrer war verschwunden.

Er wurde von der Frau so beschrieben:

  • etwa 12 bis 15 Jahre alt
  • etwa 1,60 Meter bis 1,65 Meter groß
  • dunkel bekleidet mit einem dunklen Helm

Polizei sucht Zeugen

Es werden Zeugen gesucht, die Angaben zu dem Zusammenstoß und zum unbekannten Skifahrer machen können. Hinweise nimmt das Polizeirevier Aue unter der Rufnummer 03771 12-0 entgegen.

Titelfoto: 123RF

Mehr zum Thema Erzgebirge:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0