Hier lagert der Schnee von gestern

Oberwiesenthal - Wintersportler sind heiß auf Schnee von gestern.

Mit einer Schneefräse wurden 320 Kubikmeter Sägespäne zur Isolierung auf die Schnee-Reserve der Skiarena geblasen.
Mit einer Schneefräse wurden 320 Kubikmeter Sägespäne zur Isolierung auf die Schnee-Reserve der Skiarena geblasen.  © Thomas Fritzsch

Der Olympiastützpunkt will Rest-Schnee des Winters erstmals in einem riesigen Depot über den Sommer bringen und damit witterungsunabhängig in die nächste Saison starten.

Dafür wird derzeit in der Skiarena ein 65 Meter langer und 20 Meter breiter Schneehaufen mit einem halben Meter Sägespäne bedeckt und mit Folie abgedichtet. Die Menge reicht aus, um die 1,1 Kilometer lange Runde in der Skiarena als Loipe zu präparieren.

Die Schneereserve ist eine Vorgabe des internationalen Skiverbandes für Austragungsorte großer Wettkämpfe.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0